Kodexeinträge

Suche

or Show All or Tree View

106 results found.

NameKategoriePlanetFactionLevelAdded with

Alter Galaktischer Markt

Vor zwanzig Jahren war der Alte Galaktische Markt ein blühendes Handelszentrum, wo die Güter und der Wohlstand der Galaxis frei fluktuierten. Seit dem Vertrag von Coruscant ist der Markt jedoch nur noch ein Schatten seiner selbst.

Der Alte Galaktische Markt war nach dem Krieg Schauplatz einiger unvergessener Szenen. Tausende von Unterkünften in den unteren Bereichen von Coruscant - die meist armen Familien gehörten - wurden während der imperialen Invasion zerstört. Die obdachlos gewordenen Familien sammelten sich auf dem Marktplatz und als ihnen vom republikanischen Militär befohlen wurde, diesen zu räumen, randalierten sie aus Protest.

Der Markt war seitdem nie mehr wirklich sicher und die kriminelle Händlergilde der Migranten hat in dem Gebiet mehr und mehr an Einfluss gewonnen. Vorsichtige und gut bewaffnete Besucher können dort noch immer nützliche Technik oder seltene Waffen finden, doch allen anderen wird geraten, sich fernzuhalten.

Category: Schauplätze

Planet: 16141154995358231178

XP Level: 10

FQN: cdx.​locations.​coruscant.​old_galactic_market

Alter Galaktischer Markt
SchauplätzeCoruscantRepublic101.0.0

Galaktische Geschichte 90: Die Schlacht von Alderaan

Das Sith-Imperium hatte im Großen Krieg Sieg um Sieg erringen können. Doch trotz der Planung des Sith-Imperators musste das Imperium durch die Hände der hartnäckigen Verteidiger der Republik auch Rückschläge hinnehmen. Um die Moral der Republik endgültig zu brechen, landeten imperiale Truppen unter der Führung des erst kürzlich beförderten Darth Malgus auf der friedlichen Kernwelt Alderaan. Der Überraschungsangriff legte Alderaan in Schutt und Asche.

Alderaan war eigentlich nur eine kleine Transferstation für republikanische Soldaten im Urlaub, doch es gab dort auch einige republikanische Militärkrankenhäuser. Das Imperium konnte unmöglich ahnen, dass Captain Jace Malcom und der Chaostrupp - die Elite-Spezialeinheit der Republik - sich zum Zeitpunkt des Angriffs auf dem Planeten befanden. Jace organisierte einen bewaffneten Widerstand gegen das Imperium und meldete der Republik den Angriff.

Bei einem Hinterhalt in den verschneiten Wäldern Alderaans kämpften Captain Malcom und Satele Shan - die eines Tages Großmeisterin des Jedi-Ordens werden sollte - gegen Darth Malgus und besiegten ihn. Das Blatt hatte sich gewendet. Bereits kurz darauf traf die republikanische Flotte ein und sicherte Alderaan, während der verwundete Malgus heimlich von fliehenden imperialen Truppen in Sicherheit gebracht wurde.

Category: Erfolg: Datacrons

XP Level: 1

FQN: cdx.​datacron.​rishi.​datacron_1

Galaktische Geschichte 90: Die Schlacht von Alderaan
Erfolg: DatacronsBoth13.0.0

Galaktische Geschichte 91: Die Syndikatskämpfe

In der galaktischen Unterwelt ist Krieg gleichbedeutend mit Profit. Als der Krieg zwischen der Republik und dem Sith-Imperium ausbrach, konkurrierten das den Hutten nahestehende Rath-Kartell und das aufstrebende Vandelhelm-Kartell darum, Waffen an den Höchstbietenden zu schmuggeln - ein Konflikt, der später als Syndikatskämpfe in die Geschichte eingehen sollte.

Als beide Seiten begannen, mächtige Söldner anzuheuern, geriet die Auseinandersetzung endgültig außer Kontrolle. Die Kämpfe drohten schließlich, sich auch auf einen "geheimen" Handelskorridor auszuweiten, der vom berüchtigten Verbrecher Nok Drayen kontrolliert wurde. Diesem war es einst gelungen, das halbe Huttenkartell in nur einer einzigen Nacht auszuschalten.

Da er seine Gewinne bedroht sah, übte Nok Drayen sofort an beiden Seiten Vergeltung. Das Rath-Kartell und das Vandelhelm-Kartell mussten schon bald einsehen, dass sie der Sache nicht gewachsen waren, als Nok Drayen Gefallen von gefährlichen Gank-Söldnern, abtrünnigen Hutten und sogar imperialen Offizieren einforderte. Drayen griff schließlich das Vandelhelm-Hauptquartier an und ließ gleichzeitig ein Attentat auf den Anführer des Rath-Kartells verüben. Als die Syndikatskämpfe vorüber waren, wanderten alle Credits, die das Vandelhelm-Kartell und das Rath-Kartell verdient hatten, in Nok Drayens Privatvermögen.

Category: Erfolg: Datacrons

XP Level: 1

FQN: cdx.​datacron.​rishi.​datacron_2

Galaktische Geschichte 91: Die Syndikatskämpfe
Erfolg: DatacronsBoth13.0.0

Galaktische Geschichte 92: Die Hydianische Handelsstraße

Stets bestrebt, sich im Krieg zu prüfen, konnten die Mandalorianer schon immer Übereinstimmungen mit den Zielen der Sith finden. Nach der Rückkehr des Imperiums stieg ein neuer Mand'alor aus den Gladiatoren-Arenen von Geonosis auf und stimmte einem Bündnis mit dem Imperium zu. Mand'alor rief sein versprengtes Volk zusammen, baute eine mächtige Flotte auf und riegelte damit die Hydianische Handelsstraße ab, eine wichtige Versorgungslinie der Republik.

Als die Kernwelten langsam auszuhungern drohten, erkannte eine von der Schmugglerin Hylo Visz angeführte Gruppe von Unterweltlern eine günstige Gelegenheit. Sie lockten die Mandalorianer mit großen Frachtschiffen in einen Hinterhalt, wo eine bunt gemischte Flotte aus Raumschiffen die mandalorianischen Kreuzer angriff und zwang, ihre Formation aufzugeben. Mit der Unterstützung der republikanischen Marine konnte die Blockade schließlich gebrochen werden.

Während Hylo und ihre Partner quasi über Nacht zu Reichtum kamen, mussten sich die Mandalorianer zurückziehen. Die Zwietracht in ihren Reihen wuchs und schon bald würde Mand'alor um seinen Herrschaftsanspruch kämpfen müssen.

Category: Erfolg: Datacrons

XP Level: 1

FQN: cdx.​datacron.​rishi.​datacron_3

Galaktische Geschichte 92: Die Hydianische Handelsstraße
Erfolg: DatacronsBoth13.0.0

Galaktische Geschichte 93: Das mandalorianische Schisma

Die Große Jagd, eine Prüfung des Könnens, der Tapferkeit und der Kühnheit, ist seit Generationen eine mandalorianische Tradition. Nach der Niederlage der Mandalorianer bei der Hydianischen Handelsstraße organisierte Mand'alor eine Große Jagd, um sein Volk zu inspirieren und zu vereinen. Artus, der Sieger der Jagd, forderte Mand'alor zu einem Duell heraus und erschoss ihn. Artus beanspruchte fortan selbst den Titel Mand'alor und bestätigte das Bündnis mit dem Sith-Imperium.

Mehrere mandalorianische Clans, die vom berühmten Krieger Jicoln Cadera angeführt wurden, verweigerten ihre Unterstützung. Jahrhunderte zuvor hatte Mand'alor der Bewahrer Seite an Seite mit den Jedi gekämpft und sein Volk zu großem Ruhm geführt. Jicoln und seine Clans schlugen vor, dass man sich mit der Republik verbünden sollte. Als Artus sich weigerte, führte Jicoln Cadera die Clans in eine Rebellion gegen ihn.

Beide Männer kämpften einen blutigen Krieg, aus dem Artus letztlich als Sieger hervorgehen sollte. Er vernichtete die Rebellen, nahm ihnen ihre Rüstung und ließ ihre Kinder von anderen Clans adoptieren. Jicoln Cadera entkam ins Exil, sodass Artus unangefochten herrschen konnte.

Category: Erfolg: Datacrons

XP Level: 1

FQN: cdx.​datacron.​rishi.​datacron_4

Galaktische Geschichte 93: Das mandalorianische Schisma
Erfolg: DatacronsBoth13.0.0

Galaktische Geschichte 28: Die Schlacht auf Primus Goluud

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Gegen Ende des Großen Hyperraum-Kriegs bereitet sich die zu allen Seiten von Naga Sadows Sith-Imperium umstellte Republik auf eine letzte verzweifelte Schlacht auf dem roten Riesen Primus Goluud vor. Sadows Flotte prallte auf die Stärke der republikanischen Marine, während die Sith auf der Oberfläche von Coruscant gegen die Jedi kämpften.

Gav Daragon, der durch eine List zu Naga Sadows Diener wurde, führte den Angriff auf seine Heimatwelt Koros Major. Als einer seiner Freunde getötet wurde, realisierte Gav, dass er von Sadow manipuliert worden war und lief zur Republik über. Er stürzte sich an der Seite von Kaiserin Tetas Truppen in die Schlacht auf Primus Goluud.

In der Falle sitzend setzte Sadow eine Superwaffe ein, um den roten Riesen zu sprengen. Sadows Truppen flohen in den Hyperraum, bevor die Schockwelle sie traf. Gav Daragon kam ums Leben, aber nicht ehe er Korribans Koordinaten an Kaiserin Teta und die republikanische Flotte übermittelt hatte.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140903155296015570

XP Level: 20

FQN: cdx.​datacron.​balmorra_imp.​datacron_1

Galaktische Geschichte 28: Die Schlacht auf Primus Goluud
Erfolg: DatacronsBalmorra (Imp)Imperial201.0.0

Galaktische Geschichte 29: Sadows Flucht

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Naga Sadows Versuch, die Republik im Großen Hyperraum-Krieg zu erobern, war gescheitert. Nach der Schlacht auf Primus Goluud, führte er die fliehende Sith-Flotte zurück nach Korriban, nur um dort auf einen alten Feind zu treffen. Sein für tot gehaltener Rivale Ludo Kressh befehligte nun eine eigene Flotte.

Die beiden Sith-Lords kämpften erbittert, nur um von der republikanischen Flotte unterbrochen zu werden, die Sadow durch den Hyperraum gefolgt war. Die Republik griff die Sith an und gewann schnell die Oberhand.

Sadow ergriff verzweifelte Maßnahmen. Er zwang einen seiner Captains, Kresshs Flaggschiff zu rammen, um seinen Rivalen ein für alle Mal zu töten. Mit nur noch einem verbliebenen Schiff und einer Crew von Sklaven entkam Sadow dem Kampf und floh zur abgelegenen Dschungelwelt Yavin IV. Sadow versetzte sich selbst in eine lange Stasis und träumte noch immer von einem goldenen Zeitalter der Sith.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140903155296015570

XP Level: 20

FQN: cdx.​datacron.​balmorra_imp.​datacron_2

Galaktische Geschichte 29: Sadows Flucht
Erfolg: DatacronsBalmorra (Imp)Imperial201.0.0

Galaktische Geschichte 30: Der Aufstieg des Sith-Imperators

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Nach dem Ende des Großen Hyperraum-Kriegs beseitigten die Republik und die Jedi die Überreste des Sith-Imperiums - sie zerstörten seine Energiezentren, vernichteten seine dunklen Lehren und ließen sein Volk ohne Anführer zurück. Der Oberste Kanzler und seine Verbündeten argumentierten, dass dies kein Krieg gegen die Bevölkerung des Imperiums sei, sondern ein notwendiger Schritt, um die Sith vom Verderben zu befreien.

Die Überlebenden der Sith - und es gab nur wenige, da Hungersnöte, Krankheiten und interne Machtkämpfe die Leben derer forderten, die sich nicht mehr der Republik widersetzten - sahen dies als Todesstoß für ihre Kultur. Aber ein Retter trat hervor: Der Mann, der später zum Imperator der Sith werden sollte, hatte den Krieg mit einigen getreuen Anhängern überstanden. Zu seiner ursprünglichen Identität gibt es keine Aufzeichnungen mehr, aber er wurde schnell als Anführer des fast zerstörten Sith-Imperiums anerkannt.

Auch wenn die Republik sich für eine weile aus dem Horuset-System zurückzog, wusste der Imperator, dass es nicht lange sicher sein würde. Während die wenigen Überlebenden sich aus ihren Verstecken in den Wüsten und den zerstörten Gräbern erhoben, entwarf der Imperator einen Plan, der Jahrhunderte zur Ausführung brauchen, aber das Überleben der Sith und die Auslöschung der Republik sichern sollte.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140903155296015570

XP Level: 20

FQN: cdx.​datacron.​balmorra_imp.​datacron_3

Galaktische Geschichte 30: Der Aufstieg des Sith-Imperators
Erfolg: DatacronsBalmorra (Imp)Imperial201.0.0

Galaktische Geschichte 31: Das Ritual von Nathema

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

In den letzten Tagen des Großen Hyperraum-Krieges zogen sich der Imperator und seine ergebensten Anhänger auf eine Welt namens Nathema zurück und griffen die Republik nicht an. Aus den Aufzeichnungen geht hervor, dass Nathema nicht der ursprüngliche Name des Planeten war, aber warum der Name des Planeten geändert wurde und warum der Imperator sich dort aufhielt, wurde sorgfältig aus allen Aufzeichnungen gelöscht.

Es ist jedoch bekannt, dass der Imperator nach Naga Sadows Flucht nach Korriban kam, dort die verbliebenen Sith-Lords sammelte und sie mit ihm nach Nathema brachte. Dort vollzogen sie ein Ritual zur Verlängerung des Lebens des Imperators, welches jedoch die Leben von mehr als achttausend Sith-Lords forderte. Das Ritual von Nathema wird von den imperialen Gelehrten als seltene und wundersame Zusammenkunft der Sith zum Wohle des Imperiums verehrt.

Der Imperator versammelte dann die jüngeren Sith, ernannte neue Lords und schwor Rache an der Republik für den versuchten Genozid am Volk der Sith. An Bord einer kleinen Flotte verschwand das Sith-Imperium im unbekannten Raum, ohne der Republik auch nur eine Spur zu hinterlassen.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140903155296015570

XP Level: 20

FQN: cdx.​datacron.​balmorra_imp.​datacron_4

Galaktische Geschichte 31: Das Ritual von Nathema
Erfolg: DatacronsBalmorra (Imp)Imperial201.0.0

Galaktische Geschichte 32: Langes Exil

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Angeführt von ihrem neuen Imperator verließen die Überlebenden des Sith-Imperiums nach dem Großen Hyperraum-Krieg Korriban an Bord einer kleinen Flotte. Im bekannten Raum gab es keinen Ort, an dem sie sich vor der Republik hätten verstecken können - also flohen sie unerschrocken in die unbekannten Regionen der Galaxis. Wo das alte Sith-Imperium noch oft von Rivalitäten geteilt war, waren die Überlebenden nun vereint, sowohl im Bedürfnis, eine neue Heimat zu finden, als auch in ihrer Wut auf die Republik, die sie vernichten wollte.

Die Flotte zog für Jahrzehnte von Stern zu Stern, bis eines Tages ein Scoutschiff mit unglaublichen Neuigkeiten zur Armada zurückkehrte. Entweder durch Glück oder durch die verborgenen Pläne des meist verschlossenen Imperators entdeckten die Sith einen lange Zeit vergessenen Außenposten wieder: den Dschungelplaneten Dromund Kaas. Dromund Kaas war auf keiner Sternenkarte verzeichnet und somit das perfekte Versteck für das Sith-Imperium, um sich neu aufzubauen und seine Rache zu planen.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140903155296015570

XP Level: 20

FQN: cdx.​datacron.​balmorra_imp.​datacron_5

Galaktische Geschichte 32: Langes Exil
Erfolg: DatacronsBalmorra (Imp)Imperial201.0.0

Galaktische Geschichte 53: Konklave auf Deneba

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Der Krath-Kult der Sith war zu einer Bedrohung geworden. Sie versuchten, das Kaiserin-Teta-System an sich zu reißen und eine Flotte der Republik zurückzuschlagen. Im Wissen, dass der Schatten der dunklen Seite über den Krath hing, hatten die Jedi eine Versammlung auf dem Planeten Deneba einberufen, um ihre Vorgehensweise zu diskutieren. Ulic Qel-Droma hat einen riskanten Plan vorgeschlagen: die Krath von innen heraus zu infiltrieren.

Viele lehnten dies ab und hielten solch ein Vorgehen für waghalsig und gefährlich. Während der Debatte wurde die Versammlung von Krath-Kriegsdroiden angegriffen. Die Jedi konnten die Droiden gemeinsam abwehren, aber unter den Gefallenen befand sich einer der weisesten Jedi-Meister. Arca Jeth war tot.

Ulic Qel-Droma, Arca Jeths Schüler, wurde durch seinen Tod aus der Bahn geworfen. Voller Verbitterung und Hass auf die Krath schwor Ulic, die Kultisten zu vernichten. Er erkannte dabei nicht, dass sein Rachedurst ihn auf einen gefährlichen Pfad führte.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140924047723196937

XP Level: 36

FQN: cdx.​datacron.​balmorra_rep.​datacron_1

Galaktische Geschichte 53: Konklave auf Deneba
Erfolg: DatacronsBalmorra (Rep)Republic361.0.0

Galaktische Geschichte 54: Ulics Fall

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Ulic Qel-Droma hatte mit ansehen müssen, wie Meister Arca Jeth vom Krath-Kult der Sith niedergemetzelt wurde. Verbittert und erzürnt ignorierte er den Ratschlag seines Bruders Cay und seiner Geliebten Nomi und beschloss, die Krath von innen heraus zu vernichten.

Ulic gab sich als gefallener Jedi aus und machte sich auf ins Kaiserin-Teta-System. Nachdem er einen Mordanschlag auf Aleema, Mitgründerin des Krath-Kults, vereitelt hatte, wurde Ulic in den Kult aufgenommen. Der zweite Gründer, Satal Keto, blieb jedoch misstrauisch gegenüber Ulic.

Über Monate hinweg tauchte Ulic immer mehr in die Krath-Lehren ein, er wurde sogar Aleemas Geliebter. Schließlich entsandten die besorgten Jedi ein Team, um Ulic nach Hause zu holen. Während des Rettungsversuchs duellierte sich Ulic im Zorn mit Satal und gab ihm die Schuld am Tod seines Meisters. Die Jedi konnten zwar entkommen, aber der nun wirklich gefallene Ulic blieb bei den Krath und nahm seinen Platz als Führer des Kults ein.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140924047723196937

XP Level: 36

FQN: cdx.​datacron.​balmorra_rep.​datacron_2

Galaktische Geschichte 54: Ulics Fall
Erfolg: DatacronsBalmorra (Rep)Republic361.0.0

Galaktische Geschichte 55: Der Aufstieg von Exar Kun

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Auf den Rat des Geists des Sith-Lord Freedon Nadd hin reiste der gefallene Jedi Exar Kun auf den Dschungelmond Yavin IV und traf dort auf die Massassi, die primitiven Diener des toten Sith Naga Sadow. Die Massassi nahmen Exar Kun gefangen und bereiteten sich darauf vor, ihn einem monströsen Lindwurm zu opfern.

Exar Kun war gezwungen, seine stärker werdende Verbindung zur dunklen Seite zu nutzen, um sich zu befreien. Freedon Nadd erschien erneut, um seinem Schüler zu gratulieren. Doch Exar Kun hatte Nadds Einmischungen satt und setzte seine neugefundene Kraft ein, um Nadds Geist auszulöschen. Verängstigt verbeugten sich die Massassi vor Exar Kun als seine Sklaven.

Exar Kuns Macht wuchs. Er befahl den Massassi, gewaltige Tempel zu bauen und nach Naga Sadows verschollenem Kampfschiff zu suchen. Er setzte auch Sith-Alchemie ein, um grausige Monster zu erschaffen, darunter die Terentateks, die nach dem Blut von Machtanwendern dürsten. Doch mächtig wie er war, konnte er einen entfernten Rivalen spüren: Ulic Qel-Droma.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140924047723196937

XP Level: 36

FQN: cdx.​datacron.​balmorra_rep.​datacron_3

Galaktische Geschichte 55: Der Aufstieg von Exar Kun
Erfolg: DatacronsBalmorra (Rep)Republic361.0.0

Galaktische Geschichte 56: Die Bruderschaft der Sith

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Die Jedi hofften immer noch, ihren gefallenen Bruder Ulic Qel-Droma retten zu können, der der Anführer des düsteren Krath-Kults geworden war. Ulics Geliebte Nomi führte eine zweite Rettungsmission in die Stadt Cinnagar, um ihn nach Hause zu bringen. Aber Ulic weigerte sich erneut und schickte seine riesigen Armeen aus, bis die Jedi gezwungen waren, sich zurückzuziehen.

Zu dieser Zeit erreichte der dunkle Jedi Exar Kun Cinnagars königlichen Palast. Von Yavin 4 aus hatte Exar Kun Ulics wachsende dunkle Macht gespürt und ihn als Bedrohung eingestuft. Die beiden Männer trafen in einem erbitterten Duell aufeinander, bis ihnen der Geist von Marka Ragnos, einem seit langer Zeit toten Sith-Lord, erschien.

Ragnos befahl Ulic Qel-Droma und Exar Kun, ihre Kräfte zu vereinen. Gemeinsam könnten sie das seit Langem vorhergesagte goldene Zeitalter der Sith einläuten. Mit Exar Kun als dunklem Lord und Ulic als seinem Schüler war die Bruderschaft der Sith geboren.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140924047723196937

XP Level: 36

FQN: cdx.​datacron.​balmorra_rep.​datacron_4

Galaktische Geschichte 56: Die Bruderschaft der Sith
Erfolg: DatacronsBalmorra (Rep)Republic361.0.0

Galaktische Geschichte 57: Die Macht der Bruderschaft wächst

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Exar Kun und Ulic Qel-Droma, vereint zur Bruderschaft der Sith, machten sich daran, ihre Kräfte zu sammeln. Exar Kun suchte auf Ossus nach Jedi, die zu seinem neuen Orden konvertieren würden. Er tötete Meister Odan-Urr, um ein mächtiges Sith-Holocron an sich zu bringen.

Ulic konzentrierte sich auf die Strategie und kontaktierte die Mandalorianer, deren Anführer, Mand'alor, mit dem Krath-Kult im Wettstreit um die Herrschaft über das Kaiserin-Teta-System lag. Ulic besiegte Mand'alor im Duell und die Mandalorianer versammelten sich unter seinem Banner.

Exar Kun gab Ulic auch eine schreckliche Waffe, den Dunklen Verheerer, der einer ganzen Armee die Lebensessenz entziehen konnte. Ulic testete den Dunklen Verheerer gegen die republikanischen Truppen auf Raxus Prime und tötete dabei ganze Hundertschaften. Mit dem Dunklen Verheerer, den mandalorianischen Kreuzrittern, den Massassi-Kriegern und Exar Kuns grauenhaften alchemistischen Schöpfungen war die Bruderschaft der Sith endlich bereit, die Republik herauszufordern.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140924047723196937

XP Level: 36

FQN: cdx.​datacron.​balmorra_rep.​datacron_5

Galaktische Geschichte 57: Die Macht der Bruderschaft wächst
Erfolg: DatacronsBalmorra (Rep)Republic361.0.0

Galaktische Geschichte 09: Die Macht-Kriege

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Auf dem Planeten Tython erhob sich ein Orden von Philosophen und Forschern, die die mysteriöse Energie studierten, die alles durchdringt - eine Energie, die als die Macht bekannt ist. Allerdings kam es innerhalb dieses Ordens zu Unstimmigkeiten über die Verwendung dieser Energie, was schließlich zu den Macht-Kriegen führte, die den gesamten Planeten vereinnahmten. Eine Gruppierung derjenigen, die einen friedlicheren Pfad einschlugen, verließ Tython und ließ sich auf dem Planeten Ossus nieder - die Geburtsstunde des Jedi-Ordens.

In ihrer neuen Enklave ersannen die Jedi einen Kodex, der sie leiten sollte. Sie wurden zu einem Kriegerorden und gaben sich der Suche nach Frieden und Wissen hin, anstatt nach persönlicher Macht zu streben.

Im Zuge der Macht-Kriege bekamen die Jedi auch ein neues Verständnis der Macht. Sie erkannten, dass die Macht, die von Natur aus hell war, auch zu bösen Zwecken verwendet werden konnte. Diejenigen, die ihre Kraft nicht respektierten, riskierten, der dunklen Seite zu verfallen.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140933910212274443

XP Level: 10

FQN: cdx.​datacron.​tython.​datacron_1

Galaktische Geschichte 09: Die Macht-Kriege
Erfolg: DatacronsTythonRepublic101.0.0

Galaktische Geschichte 10: Der Tion-Sternhaufen

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Als sich die Kernwelten langsam erweiterten, stieg auch eine andere Macht im Kern auf. Der Tion-Sternhaufen, bewohnt von den Nachkommen alter Schläferschiff-Besatzungen, hatte eine neue Hyperraumbojen-Technologie entwickelt, die auf Fragmenten basierte, die das Unendliche Reich hinterlassen hatte, und den bis dahin eingesetzten Hyperraumkanonen weit überlegen war.

Der Tion-Sternhaufen wurde nach und nach von einem arroganten und mächtigen Piratenprinz erobert, der als der Despot Xim in die Geschichte einging. Mit der neuen Hyperraumtechnologie plünderte er eine Welt nach der anderen, versklavte ihre Bewohner und erweiterte skrupellos sein Gebiet. Seine Herrschaft im Tion-Sternhaufen dauerte dreißig Jahre, während derer hunderttausende von Planeten erobert wurden.

Xim hätte seine Herrschaft vielleicht noch länger unangefochten innegehabt, doch er entschied sich dafür, sein Reich auf ein neues Raumgebiet auszudehnen, das jedoch bereits vom mächtigen Huttenimperium bewohnt wurde.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140933910212274443

XP Level: 10

FQN: cdx.​datacron.​tython.​datacron_2

Galaktische Geschichte 10: Der Tion-Sternhaufen
Erfolg: DatacronsTythonRepublic101.0.0

Galaktische Geschichte 11: Die Tioner gegen das Huttenimperium

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Der alte tionische Despot Xim begann mit der Erkundung des Si'Klaata-Sternhaufens und traf zum ersten Mal auf eine Macht, die für ihn eine Herausforderung war. Die Region gehörte dem Huttenimperium. Obwohl es noch jung war, besaß es bereits sehr viel Macht durch seine kriminellen Machenschaften, was durch die lange Lebenserwartung der Hutten noch unterstützt wurde.

Die Hutten schätzten die Bedrohung durch Xim richtig ein und bekämpften ihn mit einem großen Aufgebot an Ressourcen beim Planeten Vontor. Trotz ihrer Stärke war den Hutten der Sieg nicht sicher, bis sie entdeckten, dass der Si'Klaata-Sternhaufen noch von mehreren anderen mächtigen Spezies bewohnt war, darunter Nikto, Klatooinianer und Vodraner. Auf ihre typische Art schafften es die Hutten, diese drei Spezies dazu zu überreden, den Vertrag von Vontor zu unterzeichnen, der sie den Hutten in dauerhafter Sklaverei unterwarf.

Mit diesen zusätzlichen Streitkräften überwältigten die Hutten Xim in der dritten Schlacht von Vontor. Xim starb als Gefangener der Hutten, die nun sein riesiges Herrschaftsgebiet und seinen Besitz an sich nahmen.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140933910212274443

XP Level: 10

FQN: cdx.​datacron.​tython.​datacron_3

Galaktische Geschichte 11: Die Tioner gegen das Huttenimperium
Erfolg: DatacronsTythonRepublic101.0.0

Galaktische Geschichte 33: Dromund Kaas

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Der Planet Dromund Kaas war einst ein Außenposten des alten Sith-Imperiums, doch nun diente er den erschöpften Überlebenden des Imperiums als Zufluchtsort nach ihrer langen Verbannung von Korriban. Nach der Landung wandte sich der Imperator ans Volk und versprach ihnen, dass von dieser Welt aus eine neue Zivilisation entstehen würde, die schließlich die Republik vernichten würde.

Die Herausforderungen der Kolonisierung eines so wilden Planeten lagen schnell auf der Hand. Die Dschungel auf Dromund Kaas waren wild und voller gefährlicher Raubtiere. Um Ordnung und Disziplin zu gewährleisten, wurde der Militärdienst zur Pflicht für alle Nicht-Machtsensitiven. Die imperialen Bürger erfüllten diesen Dienst mit Stolz, denn sie wussten, dass sie die Zukunft ihres Volkes verteidigten.

Bevor der Imperator sich in die Isolation zurückzog, richtete er einen Rat der Sith ein, um das Imperium zu überwachen und die Hierarchie der Sith zu kontrollieren. Er soll anschließend viele Rituale und Experimente der Dunklen Seite durchgeführt haben, die den Planeten selbst verändert und Dromund Kaas vom Sturm verwüstet zurückgelassen haben.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140948956820683845

XP Level: 24

FQN: cdx.​datacron.​nar_shaddaa.​datacron_1

Galaktische Geschichte 33: Dromund Kaas
Erfolg: DatacronsNar ShaddaaBoth241.0.0

Galaktische Geschichte 34: Die Entdeckung des Ryll

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

In den Jahren nach dem Großen Hyperraum-Krieg wurde auf Ryloth, der Heimatwelt der Twi'lek ein Spice namens Ryll entdeckt. Ryll diente als Bestandteil vieler Medikamente, aber es war auch ein starkes Stimulans. Neimoidianische Händler erkannten sofort die Gelegenheit und sicherten sich ein Monopol auf Ryll. Sie brannten darauf, es anderen Spezies vorzustellen.

Eine dieser Spezies waren die Porporiten, ein friedfertiges Volk, das erst vor Kurzem Kontakt mit der Republik aufgenommen hatte. Aber im Gegensatz zu anderen Spezies wurden die Porporiten vom Ryll in mörderische Wut versetzt. Letztlich bestand die gesamte Spezies nur noch aus rasenden Verrückten, die begannen, andere Welten anzugreifen.

Die Republik war alarmiert und bat die Jedi, gegen die Porporiten vorzugehen, aber ihr Eingreifen hatte keinen Erfolg. Die Neimoidianer sahen ihre Existenzgrundlage gefährdet und entschieden sich für weitaus verzweifeltere Maßnahmen - sie baten die Gank-Söldner um Hilfe.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140948956820683845

XP Level: 24

FQN: cdx.​datacron.​nar_shaddaa.​datacron_2

Galaktische Geschichte 34: Die Entdeckung des Ryll
Erfolg: DatacronsNar ShaddaaBoth241.0.0

Galaktische Geschichte 35: Die Gank-Massaker

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Ihre Abhängigkeit vom Spice Ryll - das sie in mörderischen Wahn trieb - machte die Porporiten zu einer Bedrohung für die Galaxis. Die Neimoidianer hatten ein Monopol auf Ryll und aus Angst vor dem drohenden Angriff der Porporiten wandten sie sich an die Ganks, die die Porporiten schnell aufhalten sollten.

Die Ganks waren geheimnisvolle, kybernetische Söldner, die oft für die Hutten arbeiteten. Sie hatten den Ruf, kaltblütige Killer zu sein und die Neimoidianer waren zuversichtlich, dass sie es mit den Armeen der Porporiten aufnehmen konnten. Aber die Ganks zogen es vor, die Spezies der Porporiten vollständig auszurotten und jagten sie bis zu ihrer endgültigen Auslöschung.

Von diesem "Erfolg" angespornt begannen die Ganks damit, weitere Spezies auszulöschen, und wurden zu einer noch größeren Gefahr als die Porporiten es waren. Die Jedi erhoben ihre Waffen gegen sie, doch der oberste Kanzler Vocatara war gezwungen, die ersten Juggernaut-Droiden in Auftrag zu geben, um die Bedrohung durch die Ganks ein für alle Mal zu beenden.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140948956820683845

XP Level: 24

FQN: cdx.​datacron.​nar_shaddaa.​datacron_3

Galaktische Geschichte 35: Die Gank-Massaker
Erfolg: DatacronsNar ShaddaaBoth241.0.0

Galaktische Geschichte 36: Der Quarren-Mon-Calamari-Krieg

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Obwohl sich die Quarren und die Mon Calamari beide auf der Wasserwelt Dac entwickelten, dauerte es ein Jahrtausend, bevor sich die beiden Spezies zum ersten Mal begegneten. Leider verlief der erste Kontakt alles andere als gut und die Quarren erklärten den Krieg. Die Mon Calamari waren technologisch und intellektuell im Vorteil, aber die Quarren lehnten wiederholt jedes Friedensangebot ab. Am Ende standen die Quarren kurz vor der Auslöschung.

Aber die Mon Calamari hatten kein Interesse daran, ihre Cousins auszulöschen. In einem gewagten sozialen Experiment nahmen die Mon Calamari junge Quarren in ihre Gesellschaft auf und lehrten sie Zivilisation, Mathematik und andere Wissenschaften. Als diese Quarren zu ihrem Volk zurückkehrten, hatten sie nichts mit ihren primitiven Brüdern gemeinsam. In nur 20 Jahren wurden sie zur herrschenden Macht in der Quarren-Gesellschaft und schließlich suchten sie den Frieden mit den Mon Calamari.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140948956820683845

XP Level: 24

FQN: cdx.​datacron.​nar_shaddaa.​datacron_4

Galaktische Geschichte 36: Der Quarren-Mon-Calamari-Krieg
Erfolg: DatacronsNar ShaddaaBoth241.0.0

Galaktische Geschichte 37: Freedon Nadd

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Freedon Nadd wurde Jahrhunderte nach dem Großen Hyperraum-Krieg im Jedi-Tempel auf Ossus ausgebildet und war ein mächtiger, aber auch temperamentvoller Padawan. Als ihm der Aufstieg zum Jedi-Meister verwehrt wurde, tötete Nadd aus Wut seinen Meister. Er wandte sich von den Jedi ab und begann, die Kräfte der dunklen Seite zu studieren.

Obwohl Nadd viel von einem Sith-Holocron gelernt hatte, dürstete es ihn nach mehr. Nadd reiste nach Yavin IV, wo er auf die Massassi traf - Wilde, die einst dem Sith-Lord Naga Sadow dienten. Nadd konnte sie mühelos besiegen und die ehrfurchtsvollen Massassi führten ihn zu Sadow, der in einer Tiefschlafkammer ruhte.

Sadow wusste nicht, dass das Sith-Imperium sich auf Dromund Kaas neu errichtete und hielt Nadd für den Akolythen, auf den er gewartet hatte. Aber er unterschätzte Nadds Machthunger und dieser tötete Sadow schon sehr bald, woraufhin er Yavin IV hinter sich ließ. Nadd ließ sich dann auf dem entfernten Planeten Onderon nieder und wurde zu einem legendären Tyrannen.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140948956820683845

XP Level: 24

FQN: cdx.​datacron.​nar_shaddaa.​datacron_5

Galaktische Geschichte 37: Freedon Nadd
Erfolg: DatacronsNar ShaddaaBoth241.0.0

Galaktische Geschichte 15: Mandalore

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Die grauhäutige Spezies der Taung, die lange vor der Gründung der Republik gegen die Menschen kämpfte, hatte über die Jahre nichts von ihrem schrecklichen Ruf verloren. Sie schlugen Schlachten aller Art und genossen es, sich mit mächtigen Gegnern zu messen.

Während sich die junge Republik weiter ausbreitete, taten es ihr die Taung gleich und besiedelten viele Welten. Schließlich entdeckten sie einen Planeten im Outer Rim, der von enorm großen und schrecklichen Bestien bewohnt war, die als Mythosaurier bekannt sind. Die Taung nahmen diese Welt ein und nannten sie Mandalore, nach ihrem Anführer, Mand'alor dem Ersten. Die Mythosaurier waren jedoch kaum eine Herausforderung für die mächtigen Taung - schon bald wurden Mythosaurierknochen zum Bau der ersten Städte Mandalores benutzt.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140965352798472550

XP Level: 10

FQN: cdx.​datacron.​korriban.​datacron_1

Galaktische Geschichte 15: Mandalore
Erfolg: DatacronsKorribanImperial101.0.0

Galaktische Geschichte 16: Die Alsakan-Konflikte

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Während der Blütephase der frühen republikanischen Expansion erhob sich im unwahrscheinlichsten Gebiet Widerstand: auf Alsakan. Dieser Planet war von Coruscant lange vor der Entwicklung des Hyperantriebs kolonisiert worden und jahrhundertelang Mitglied der Kernwelten gewesen.

Doch als der Planet mächtiger und einflussreicher wurde, glaubten seine Senatoren, dass Alsakan und nicht Coruscant die Hauptwelt der Republik werden sollte. Eine Reihe von Gefechten, bekannt als die "Alsakan-Konflikte", brach aus und verlangsamte das Wachstum der Republik, die nun versuchte, die Truppen Alsakans zu bezwingen.

Trotz größter Bemühungen republikanischer Diplomaten und Generäle blieb Alsakan kriegerisch und in den folgenden Jahrtausenden sollte es noch siebzehn weitere Aufstände geben. Später gingen aus den Schlachtkreuzern, die während der Alsakan-Konflikte gebaut wurden, die Schlachtschiffe der republikanischen Invincible-Klasse hervor.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140965352798472550

XP Level: 10

FQN: cdx.​datacron.​korriban.​datacron_2

Galaktische Geschichte 16: Die Alsakan-Konflikte
Erfolg: DatacronsKorribanImperial101.0.0

Galaktische Geschichte 17: Der Duinuogwuin-Streit

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Auf ihren Reisen trafen die ersten republikanischen Entdecker auf viele bizarre und faszinierende Spezies. Die meisten dieser Erstkontakte verliefen friedlich, doch während Späher im Outer Rim Gebiete kartierten, trafen sie auf riesige feuerspeiende Reptilien, die als Duinuogwuin bekannt sind. Die schockierten Späher eröffneten das Feuer, verließen den Planeten und kehrten schließlich nach Coruscant zurück - um dann festzustellen, dass sie verfolgt worden waren. Die Duinuogwuin begannen einen Krieg gegen die Hauptwelt der Republik, der als "Duinuogwuin-Streit" in die Geschichte einging.

Der Oberste Kanzler Fillorean, der im Senat oft dafür kritisiert worden war, zu zögerlich und unentschlossen zu sein, ignorierte die Forderungen, die Republiksmarine zu mobilisieren, und versuchte stattdessen, mit den Duinuogwuin zu kommunizieren. Zur allgemeinen Überraschung stellte sich heraus, dass die Duinuogwuin intelligent und an sich friedlich waren. Kanzler Fillorean und der Duinuogwuin-Philosoph Borz'Mat'oh handelten ein Abkommen aus und arbeiteten später sogar gemeinsam an der Gründung von Coruscants erster Universität.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140965352798472550

XP Level: 10

FQN: cdx.​datacron.​korriban.​datacron_3

Galaktische Geschichte 17: Der Duinuogwuin-Streit
Erfolg: DatacronsKorribanImperial101.0.0

Galaktische Geschichte 18: Die Hutten-Kataklysmen

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Das Huttenimperium hatte seit den Siegen über die Streitkräfte des Tion-Sternhaufens seinen Einfluss erweitert. Jetzt unterstanden ihm Dutzende von Systemen und die kriminellen Machenschaften der Hutten erstreckten sich sogar bis in republikanische Gebiete.

Die Gier der Hutten war jedoch unersättlich und ihre lange Lebenserwartung bedeutete, dass sie jahrhundertelang gegeneinander Groll hegen konnten. Rivalitäten wurden zu offenen Feindseligkeiten, bis ihr gesamtes Imperium in die "Hutten-Kataklysmen" verwickelt war - eine Reihe von Konflikten, während derer vernichtende Waffen auf von Hutten beherrschten Welten entfesselt wurden.

Nach dem Ende der Kataklysmen waren die Heimatwelt der Hutten, Varl, und Hunderte von Huttenkolonien praktisch unbelebt. Auf der Suche nach einer neuen Heimatwelt begannen die Hutten, auf den Planeten Evocar umzusiedeln, indem sie nach und nach Landparzellen vom Volk der Evocii erstanden. Schließlich besaßen die Hutten den gesamten Planeten, der später Nal Hutta oder gängigerweise einfach "Hutta" genannt wurde - das "Prächtige Juwel".

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140969352659235187

XP Level: 15

FQN: cdx.​datacron.​dromund_kaas.​datacron_1

Galaktische Geschichte 18: Die Hutten-Kataklysmen
Erfolg: DatacronsDromund KaasImperial151.0.0

Galaktische Geschichte 19: Die Pius Dea-Kreuzzüge

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Die Republik war auf den Grundsätzen von Meinungsfreiheit und Toleranz allen empfindsamen Wesen gegenüber gegründet worden. Leider gestatteten diese Grundsätze auch das Wachstum von Randgruppen. Während der Regierungszeit des Obersten Kanzlers Pers'lya bildete sich eine fanatische pro-menschliche religiöse Sekte namens "Pius Dea".

Viele taten Pius Dea nur als einen weiteren Kult ab, doch die Absichten dieser Gruppe waren weitaus düsterer. Durch politische Manöver verschworen sich die Mitglieder gegen Kanzler Pers'lya, der seines Amtes enthoben und durch ihren eigenen Mann, Senator Contispex, ersetzt wurde. Mit Hilfe des Obersten Kanzlers Contispex nutzte Pius Dea die Spannungen innerhalb des Huttenkartells nach den Hutten-Kataklysmen aus. Schließlich genehmigte Contispex eine Invasion des Huttenraums, womit die Pius Dea-Kreuzzüge begannen.

Über die folgenden tausend Jahre hinweg wurde Contispex' Amt an seine biologischen und ideologischen Nachfahren weitergereicht. Diese führten Krieg gegen diverse fremdartige Gruppen, bis wachsende Unruhen der Herrschaft von Pius Dea ein Ende bereiteten. Ein neuer Kanzler wurde gewählt, der nicht unter dem Einfluss von Pius Dea stand, und der "Oberste Tempel" von Pius Dea wurde zerstört ... Die Spannungen, die zwischen den Kernwelten und dem Outer Rim entstanden waren, sollten jedoch noch Jahrhunderte anhalten.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140969352659235187

XP Level: 15

FQN: cdx.​datacron.​dromund_kaas.​datacron_2

Galaktische Geschichte 19: Die Pius Dea-Kreuzzüge
Erfolg: DatacronsDromund KaasImperial151.0.0

Galaktische Geschichte 20: Kanzler Blotus

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Nach den Pius Dea-Kreuzzügen stagnierte die Republik und war gezwungen, die Allianzen wieder aufzubauen, die Pius Dea beschädigt hatte. Allerdings genoss die Republik während der Rianitus-Periode unter dem neuen Kanzler Blotus dem Hutten wieder neuen Wohlstand.

Blotus war der Verwalter eines Netzwerks von Bergbauwelten gewesen, die sich von den Resten des ehemaligen Huttenimperiums abgespaltet hatten. Er und seine Welten bewarben sich um die Mitgliedschaft in der Republik und obwohl immer noch Spannungen zwischen den Hutten und der Republik herrschten, erwies sich Blotus im Galaktischen Senat als kompetent und beliebt. Schließlich wurde er von einer überwältigenden Mehrheit zum Obersten Kanzler gewählt und seine Position wurde gefestigt, als seine Steuervergünstigungen für unabhängige Händler Coruscant einen wirtschaftlichen Aufschwung brachten, was wiederum den Handel in den gesamten Kernwelten ankurbelte.

Blotus blieb 275 Jahre lang im Amt und entschlief friedlich im Alter von 912 Jahren. Bis heute erinnert man sich wohlwollend an seine Herrschaft; sein Lieblingsstuhl im Senatsgebäude wird traditionell nicht besetzt.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140969352659235187

XP Level: 15

FQN: cdx.​datacron.​dromund_kaas.​datacron_3

Galaktische Geschichte 20: Kanzler Blotus
Erfolg: DatacronsDromund KaasImperial151.0.0

Galaktische Geschichte 21: Die Geburt der Mandalorianer

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Die Kultur der grauhäutigen Spezies der Taung war seit jeher von Konflikten geprägt, bereits vor ihren Schlachten gegen die Bataillone von Zhell auf Coruscant. Jahrtausendelang erkundeten die Taung von ihrer Heimatwelt aus, die sie Mandalore nannten, neue Welten und suchten nach Gegnern, mit denen sie sich messen konnten.

Mit der Zeit reifte ihre Schlachtphilosophie und es entstand ein neuer Kader von Elitesoldaten. Diese Krieger waren als die Mandalorianischen Kreuzritter bekannt. Sie sammelten jahrelange Schlachterfahrung und folgten einem strikten Ehrenkodex. Durch den gesamten Outer Rim rankten sich bald wilde Geschichten von Soldaten, die spurlos in Wäldern verschwanden, sich schrecklichen Bestien stellten und sogar einen ganzen Planeten an einem Tag erobern konnten.

Durch diese Geschichten erlangte der Name "Mandalorianer" erstmals größere Berühmtheit. Obwohl die Taung selbst nach und nach verschwanden, waren ihre Nachfolger genauso gut ausgebildet wie sie. Seither ist das Volk der Mandalorianer respektiert und gefürchtet.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140969352659235187

XP Level: 15

FQN: cdx.​datacron.​dromund_kaas.​datacron_4

Galaktische Geschichte 21: Die Geburt der Mandalorianer
Erfolg: DatacronsDromund KaasImperial151.0.0

Galaktische Geschichte 22: Das Zweite Große Schisma

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Der Jedi-Orden hatte bereits ein großes Schisma erlebt, gegen den gefallenen Xendor und dessen Legionen von Lettow. Obwohl Xendor schon vor Jahrhunderten gestorben war, gab es in den Rängen des Ordens immer noch einige Spannungen. Eine Gruppe von Jedi hatte gelernt, die Macht einzusetzen, um lebendige Kreaturen zu verändern und sie so zu schrecklichen Monstern zu machen.

Diese dunklen Jedi wurden schnell ins Exil verbannt, doch sie rächten sich, indem sie eine ganze Armee ihrer monströsen Kreaturen aufstellten und sie auf den Rest des Ordens hetzten. Die Jedi verteidigten sich und standen den dunklen Jedi schließlich in einer finalen Schlacht auf dem Planeten Corbos gegenüber.

Der Sieg war noch ungewiss, als die dunklen Jedi begannen, einander zu bekämpfen. Ohne einheitliche Front konnten sie überwältigt und zerstreut werden. Die Jedi feierten ihren Sieg, doch später stellte sich heraus, dass viele der dunklen Jedi von Corbos geflohen waren und keine Spur hinterlassen hatten, der man hätte folgen können.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16140969352659235187

XP Level: 15

FQN: cdx.​datacron.​dromund_kaas.​datacron_5

Galaktische Geschichte 22: Das Zweite Große Schisma
Erfolg: DatacronsDromund KaasImperial151.0.0

Galaktische Geschichte 23: Der Orden der Sith entsteht

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Eine wegen schrecklicher Experimente der dunklen Seite verbannte Gruppe von dunklen Jedi kämpfte auf Corbos in einer letzten Schlacht gegen den Jedi-Orden und wurde letztlich besiegt. Die Überlebenden flohen über die Grenzen des republikanischen Raums und stießen auf der Suche nach einer Zuflucht auf den Planeten Korriban - Heimat der rothäutigen Sith-Spezies. Die Sith bestaunten die Machtfähigkeiten der dunklen Jedi mit Ehrfurcht und verehrten sie als Götter.

Angeführt vom legendären Krieger und Taktiker Ajunta Pall formten die dunklen Jedi aus den Sith eine prächtige Zivilisation, erbaut auf den Prinzipien, die sie nach Verlassen des Jedi-Ordens etabliert hatten. Sie befahlen den Bau großer Monumente auf Korriban - riesige Städte, die die Zeit nicht überstanden, herrliche Tempel und kunstvolle Gräber.

Im Laufe der Zeit vermischten sich die dunklen Jedi mit den Sith, so dass nur noch wenige reinblütige Sith verblieben. Schließlich gab es nur noch geringe körperliche Unterschiede zwischen ihnen. Es gab nur noch Sith, stark in der dunklen Seite der Macht, und ihr neues Sith-Imperium.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141008063347613517

XP Level: 20

FQN: cdx.​datacron.​taris_rep.​datacron_1

Galaktische Geschichte 23: Der Orden der Sith entsteht
Erfolg: DatacronsTaris (Rep)Republic201.0.0

Galaktische Geschichte 24: Kaiserin Teta

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Die Republik genoss während der Manderon-Periode eine lange Zeit des Friedens, aber das Koros-System entwickelte sich schnell zu einem Problem. Obwohl der Planet Koros Major stabil war und mit Karbonit-Exporten reich wurde, waren die anderen sechs Planeten des System arm und zunehmend gesetzlos.

Die Aufgabe zur Vereinigung des Koros-Systems wurde von einer Adligen angenommen, die für ihre militärischen Leistungen berühmt war. Kaiserin Teta war die Thronerbin von Koros Major, und sie war entschlossen, den Rest des Koros-Systems am Wohlstand teilhaben zu lassen. Zu diesem Zwecke führte Teta die Vereinigungskriege, in der Hoffnung, das gesamte System unter ihrer Herrschaft zu vereinen. Am Ende war sie siegreich, auch wenn sie einen langen und blutigen Krieg führen musste, um den Planeten Kirrek zu erobern.

Kaiserin Teta sollte zu einer der mutigsten Kommandantinnen der Republik werden. Das Koros-System wurde schließlich nach ihr umbenannt.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141008063347613517

XP Level: 20

FQN: cdx.​datacron.​taris_rep.​datacron_2

Galaktische Geschichte 24: Kaiserin Teta
Erfolg: DatacronsTaris (Rep)Republic201.0.0

Galaktische Geschichte 25: Zwei Rivalen

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Während die Macht des Sith-Imperiums wuchs, waren nur wenige Sith so furchteinflößend wie Marka Ragnos, ein Tyrann, der für Jahrhunderte regierte. Sein Tod hinterließ ein Machtvakuum, in dem die Sith-Lords Ludo Kressh und Naga Sadow um die Herrschaft kämpften.

Während Marka Ragnos' Begräbnis auf Korriban fochten Sadow und Kressh ein Duell aus, da jeder von sich behauptete, der Geeignetere für die Position des Dunklen Lords der Sith - damals noch der einmalige Titel für den ultimativen Herrscher des Imperiums - zu sein. Aber der Geist von Ragnos persönlich erschien und behauptete, dass ein goldenes Zeitalter der Sith bevorstünde. Kurz darauf wurde die Begräbnis-Gesellschaft alarmiert: Ein republikanisches Schiff wurde gefangen genommen.

Das Schiff gehörte zwei Hyperraum-Kundschaftern, den Geschwistern Gav und Jori Daragon, die auf Korriban gestoßen waren. Während der Rat der Sith über das Schicksal der Daragons diskutierte, sah Naga Sadow seine Chance gekommen. Die Hyperraumrouten, die zur Republik führten, waren verloren, aber die Daragons waren seine Chance, sie wiederzufinden.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141008063347613517

XP Level: 20

FQN: cdx.​datacron.​taris_rep.​datacron_3

Galaktische Geschichte 25: Zwei Rivalen
Erfolg: DatacronsTaris (Rep)Republic201.0.0

Galaktische Geschichte 26: Naga Sadows Täuschungen

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Seit Jahren predigte der Sith-Lord Naga Sadow erfolglos, dass das Sith-Imperium expandieren müsse. Seine Chance kam, als die Hyperraum-Kundschafter Gav und Jori Daragon zufällig auf Korriban stießen. Die Daragons waren zum Tode verurteilt worden, doch Sadow verhalf ihnen zur Flucht, um mit ihrer Hilfe die Hyperraumrouten zur Republik wiederzufinden. Er berichtete dann dem Rat der Sith, dass die Gefangenen von republikanischen Agenten befreit wurden und dass eine Invasion sicher bevorstand.

Naga Sadows Rivale Ludo Kressh wurde misstrauisch. Als Sadow Gav Daragon als seinen Schützling ausbildete, sammelte Kressh Soldaten gegen Sadow, um seinen Verrat aufzudecken. Aber Sadow vernichtete Kresshs Armeen und ernannte sich selbst zum Dunklen Lord der Sith. Im Gewirr des Kampfes floh Jori Daragon zurück in den republikanischen Raum, unwissend, dass ihr Schiff mit einem Peilsender versehen war, dem die Sith folgen konnten.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141008063347613517

XP Level: 20

FQN: cdx.​datacron.​taris_rep.​datacron_4

Galaktische Geschichte 26: Naga Sadows Täuschungen
Erfolg: DatacronsTaris (Rep)Republic201.0.0

Galaktische Geschichte 27: Der Große Hyperraum-Krieg

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Die Sith haben ihre erste Vertreibung aus republikanischem Raum nie vergessen. Dank einer Spur, die die Hyperraum-Kundschafterin Jori Daragon unwissentlich hinterließ, sah der Sith-Lord Naga Sadow eine Chance auf Rache und zur Expansion der Grenzen des Sith-Imperiums. Er führte den Rat der Sith in die Irre und ließ die Mitglieder glauben, dass die Republik kurz vor dem Angriff stünde, um mehrere Sith-Fraktionen zu einer gewaltigen Invasionsflotte zu vereinen..

In der Zwischenzeit tat Jori Daragon ihr Bestes, um die Republik vor der bevorstehenden Sith-Invasion zu warnen, aber nur die Kriegsherrin Kaiserin Teta schenkte ihr Glauben. Teta sammelte noch immer ihre Truppen, als Sadows vereinte Flotte im Koros-System eintraf und das Feuer eröffnete.

Die Streitkräfte der Jedi und der Republik sammelten sich schnell, doch gestärkt durch Sith-Hexerei waren Sadows Angriffe unvorhersehbar und zerstörerisch. Der Krieg weitete sich schnell auf die gesamte Galaxis aus, bis selbst Coruscant in Gefahr schwebte. Der Große Hyperraum-Krieg war der erste Krieg von wahrhaft galaktischem Ausmaß.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141008063347613517

XP Level: 20

FQN: cdx.​datacron.​taris_rep.​datacron_5

Galaktische Geschichte 27: Der Große Hyperraum-Krieg
Erfolg: DatacronsTaris (Rep)Republic201.0.0

Galaktische Geschichte 61: Die Bruderschaft ist zerbrochen

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Um seinen Bruder trauernd und von der Macht getrennt kehrte der gefallene Jedi Ulic Qel-Droma schließlich zur hellen Seite zurück. Er trat den republikanischen Streitkräften bei und führte sie nach Yavin IV zur Festung des dunklen Lords Exar Kun. Die republikanische Flotte bombardierte die Oberfläche des Mondes, machte damit Exar Kuns Tempel dem Erdboden gleich und setzte die Dschungel in Brand.

Aber Exar Kun spürte die Ankunft der republikanischen Truppen und traf Vorbereitungen. Er rief seine ergebenen Massassi-Krieger und führte ein schreckliches Ritual durch, dass ihnen ihre Lebenskraft entzog. Exar Kun wurde zu einem Geist aus reiner Dunkelheit.

Die Jedi in der Flotte spürten Exar Kuns Handlungen. Angeführt von Nomi errichteten sie mit Hilfe der Macht eine "Wand aus Licht". Exar Kun war dadurch für alle Zeiten im Tempel auf Yavin IV eingeschlossen und schrie vor Wut, weil er nicht entkommen konnte.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141060140100412063

XP Level: 50

FQN: cdx.​datacron.​corellia.​datacron_6

Galaktische Geschichte 61: Die Bruderschaft ist zerbrochen
Erfolg: DatacronsCorelliaBoth501.0.0

Galaktische Geschichte 62: Das Ende des Großen Sith-Kriegs

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Der Tod von Exar Kun und Ulic Qel-Dromas Erlösung haben die Kultisten der Bruderschaft der Sith zerstreut - aber die mandalorianische Armee wollte sich noch nicht geschlagen geben. Die Republik trieb die Mandalorianer zum ondorianischen Mond Dxun zurück, auf dem Mand'alor von wilden Bestien gefressen wurde. Als Nächstes nahmen sie das Kaiserin-Teta-System ein und die letzten Überlebenden des Sith-Kultes flohen führungslos in den Outer Rim.

Der Jedi-Orden hatte im Großen Sith-Krieg viele Verluste erlitten, aber keiner schmerzte mehr als die Zerstörung des Planeten Ossus, der dem Orden für Generationen als Heimat diente. Die Jedi haben ihre Bibliotheken und wertvolle Artefakte verloren und mussten den Orden neu aufbauen. Nach vielen Diskussionen verlegte der Jedi-Orden sein Hauptquartier zum Tempel auf Coruscant.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141060140100412063

XP Level: 50

FQN: cdx.​datacron.​corellia.​datacron_7

Galaktische Geschichte 62: Das Ende des Großen Sith-Kriegs
Erfolg: DatacronsCorelliaBoth501.0.0

Galaktische Geschichte 78: Das Sith-Triumvirat

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Aus dem Chaos nach dem Jedi-Bürgerkrieg erhoben sich neue Sith. Sie wurden inspiriert von Persönlichkeiten wie Exar Kun und Darth Revan, wussten jedoch nichts vom Sith-Imperium, das sich noch immer auf Dromund Kaas versteckte. Drei Lords standen über allen anderen: Darth Nihilus, dessen Hunger jegliches Leben um ihn herum verzehrte, Darth Sion, dessen zertrümmerter Körper nur durch schieren Hass zusammengehalten wurde und Darth Traya, eine ehemalige Jedi-Meisterin, die zum Lord des Verrats wurde. Diese Sith-Lords übten ihre Macht von alten Sith-Ruinen auf Malachor V aus.

Darth Traya war die Anführerin der drei, aber als Sion und Nihilus sich gegen sie verbündeten, floh sie von Malachor V und nahm den Namen Kreia an. Darth Sion erschuf eine Elitetruppe von Sith-Attentätern, die die ohnehin geschwächten Jedi in ihren Verstecken jagten, während Darth Nihilus auf der Suche nach der Lebensenergie von Machtanwendern durch die Galaxis zog, um seinen unstillbaren Hunger zu lindern. Die kurze Gnadenfrist für die Republik war vorüber.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141060140100412063

XP Level: 50

FQN: cdx.​datacron.​corellia.​datacron_1

Galaktische Geschichte 78: Das Sith-Triumvirat
Erfolg: DatacronsCorelliaBoth501.0.0

Galaktische Geschichte 79: Konklave auf Katarr

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Die Republik sah sich düsteren Zeiten entgegen. Der Wiederaufbau nach dem Jedi-Bürgerkrieg war noch nicht abgeschlossen und die Zahl der Mitglieder des Jedi-Ordens nahm immer weiter ab. Viele Jedi spürten zudem, dass sich eine neue Sith-Bedrohung erhob, konnten ihre Quelle jedoch nicht bestimmen.

Schließlich berief der Hohe Rat der Jedi eine Versammlung in der Miraluka-Kolonie auf Katarr ein. Die Meister des Ordens, unter ihnen auch der legendäre Vandar Tokare, versammelten sich, um über die mögliche Rückkehr der Sith zu diskutieren. Sie hatten keine Ahnung, dass Darth Nihilus, ein Wesen, das aus purem Hunger und der Macht der dunklen Seite bestand, sich der Kolonie näherte.

Von den versammelten Jedi-Meistern angezogen verschlang Nihilus die Lebensenergie aller Lebewesen auf Katarr. Millionen von Miraluka verstarben zusammen mit einem Großteil der erfahrensten Mitglieder des Jedi-Ordens. Als er später über die leblose Oberfläche von Katarr schritt, begegnete Darth Nihilus der einzigen Überlebenden: der traumatisierten Miraluka Visas Marr, die er zu seiner Schülerin machte.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141060140100412063

XP Level: 50

FQN: cdx.​datacron.​corellia.​datacron_2

Galaktische Geschichte 79: Konklave auf Katarr
Erfolg: DatacronsCorelliaBoth501.0.0

Galaktische Geschichte 80: Eine Rückkehr aus dem Exil

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Während der Mandalorianischen Kriege widersetzten sich viele Jedi dem Hohen Rat der Jedi, um Revan zu folgen und in den Krieg zu ziehen. Aber nur ein Jedi kehrte vor den Rat zurück, um sich dessen Urteil zu stellen. Die sogenannte Jedi-Verbannte zählte zu Revans Generälen und war für die Zerstörung von Malachor V verantwortlich.

Nach dem Verlust ihrer Fähigkeit, die Macht zu spüren, akzeptierte die Verbannte das Urteil des Rats und brach zum Outer Rim auf. Als sie etliche Jahre später zurückkehrte, waren die Jedi allesamt verschwunden - sie wurden entweder von mysteriösen Sith-Attentätern getötet oder mussten untertauchen.

Allein durch ihre Rückkehr wurde die Verbannte zum Ziel dieser Sith, die sie bis zum entlegenen Peragus-System verfolgten. Nachdem sie auf Peragus eine geheimnisvolle Machtsensitive namens Kreia traf, begann die Verbannte mit der Suche nach überlebenden Jedi-Meistern, um herauszufinden, was sie wussten.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141060140100412063

XP Level: 50

FQN: cdx.​datacron.​corellia.​datacron_3

Galaktische Geschichte 80: Eine Rückkehr aus dem Exil
Erfolg: DatacronsCorelliaBoth501.0.0

Galaktische Geschichte 81: Die Schlacht um Telos IV

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Die Truppen des Sith-Triumvirats hatten die Jedi so gut wie ausgelöscht. Die von der Macht abgetrennte Jedi-Verbannte machte sich auf die Suche nach den verbliebenen Jedi-Meistern und einer möglichen Erklärung. Aber Kreia, die Mentorin der Verbannten, hatte ganz andere Pläne - als die Verbannte endlich alle Meister versammelt hatte, tötete Kreia sie alle.

Als die Verbannte sich von dieser Begegnung erholte, lockte Kreia absichtlich den schrecklichen Darth Nihilus nach Telos IV. Nihilus bereitete sich darauf vor, alles Leben auf dem Planeten zu verschlingen, doch sein Schlachtschiff, die Ravager, wurde von der republikanischen Marine und mandalorianischen Truppen angegriffen.

Während der Kämpfe schlich sich die Verbannte an Bord der Ravager, um Nihilus zu stellen. Im Gegensatz zu den vielen anderen konnte Nihilus die Verbannte nicht verschlingen und er wurde endlich besiegt. Nach der Rettung von Telos machte sich die Verbannte auf, um Kreia zu verfolgen.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141060140100412063

XP Level: 50

FQN: cdx.​datacron.​corellia.​datacron_4

Galaktische Geschichte 81: Die Schlacht um Telos IV
Erfolg: DatacronsCorelliaBoth501.0.0

Galaktische Geschichte 82: Darth Trayas Rückkehr

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Auf ihrer Suche nach den letzten überlebenden Jedi-Meistern hatte die Jedi-Verbannte viel gelernt. Auch wenn die Verbannte die Macht nicht mehr spüren konnte, war dies keine Strafe durch den Hohen Rat der Jedi, weil sie in den Mandalorianischen Kriegen gekämpft hatte, sondern eine Folge der Millionen Tode in der Schlacht um Malachor V.

Da Kreia - die nun wieder den Namen Darth Traya trug - wusste, dass die Verbannte von den Ereignissen auf Malachor verfolgt wurde, kehrte sie auf den Planeten zurück. Der Attentäter Darth Sion kehrte ebenfalls dorthin zurück, um die Verbannte zu stellen, doch er wurde von ihr besiegt und dazu überredet, seine unnatürliche Bindung ans Leben aufzugeben.

Schließlich duellierte sich die Verbannte mit Darth Traya, die beteuerte, dass sie trotz des Verrats keine bösen Absichten ihr gegenüber hegte. In Trayas Augen stand die Verbannte für die Freiheit von der Macht, die Traya so sehr verachtete. Nach Trayas Tod verließ die Verbannte Malachor V zum letzten Mal und das Sith-Triumvirat war besiegt.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141060140100412063

XP Level: 50

FQN: cdx.​datacron.​corellia.​datacron_5

Galaktische Geschichte 82: Darth Trayas Rückkehr
Erfolg: DatacronsCorelliaBoth501.0.0

Galaktische Geschichte 43: Der Große Droidenaufstand

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

In der Republik kochten Debatten über die Rechte von Droiden hoch: Sollten Droiden genauso behandelt werden wie organische Wesen und war der Besitz von Droiden gleichbedeutend mit Sklaverei? Noch während diese Frage erörtert wurde, machte sich der von Czerka erbaute Attentäterdroide HK-01 selbständig und begann, andere Droiden umzuprogrammieren, um sich gegen ihre Herren zu erheben. Der Große Droidenaufstand nahm seinen Lauf.

Bürger der Republik, umzingelt von Tausenden von aufsässigen Droiden aller Modellarten, von Protokoll- über Sanitäts- bis hin zu Kampfeinheiten, befanden sich in der Hand ihrer ehemaligen Diener. Mehrere Planeten wurden im Namen der Droidenrebellion unterjocht, bis das Signal, das die Droiden steuerte, aufgespürt werden konnte.

Ein Jedi-Team, das dem Signal gefolgt war, zerstörte HK-01 und stellte so die ursprüngliche Programmierung der abtrünnigen Droiden wieder her. Die erleichterte Republik kehrte zur Normalität zurück und das Thema Droidenrechte kam nicht mehr auf die Tagesordnung.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141076066187801147

XP Level: 32

FQN: cdx.​datacron.​alderaan.​datacron_1

Galaktische Geschichte 43: Der Große Droidenaufstand
Erfolg: DatacronsAlderaanBoth321.0.0

Galaktische Geschichte 44: Der Jedi Nomi

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Nomi, geboren als Nomi Da-Boda, war die Ehefrau des Jedi-Ritters Andur. Sie hatte kein Interesse daran, ihre natürliche Machtbegabung zu entwickeln, sondern kümmerte sich lieber um ihre Tochter Vima. Doch als ihnen von Schurken aufgelauert wurde, die Andur töteten, sah Nomi seinen Geist, der sie drängte, sein Lichtschwert zu nehmen und ihre Tochter zu verteidigen. Widerstrebend nahm Nomi die Waffe auf, bekämpfte geschickt die Schurken und machte sich später zum Planeten Ambria auf, um bei Meister Thon zu lernen.

Auf Ambria entdeckte Nomi ihr Talent für die Kampfmeditation - die Gabe der Jedi, andere durch die Macht zu beeinflussen und zu inspirieren - allerdings lehnte sie den Einsatz eines Lichtschwerts weiterhin ab. Dennoch sah Nomis Meister vorher, dass sie noch eine tragende Rolle in der Galaxis spielen würde, was sich schließlich beim Aufstieg des Krath-Kults bewahrheiten sollte.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141076066187801147

XP Level: 32

FQN: cdx.​datacron.​alderaan.​datacron_2

Galaktische Geschichte 44: Der Jedi Nomi
Erfolg: DatacronsAlderaanBoth321.0.0

Galaktische Geschichte 45: Der Krath-Kult

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Wie die Jedi nur zu gut wissen, kann das Böse an den unwahrscheinlichsten Quellen lauern. In den Jahren nach dem Großen Droidenaufstand erlangten zwei Aristokraten, Satal Keto und seine Cousine Aleema, die Macht im Kaiserin-Teta-System. Gelangweilt und verwöhnt, wie sie waren, begannen sie, sich für die Geheimnisse der Sith zu interessieren. Sie gründeten mit ihren Freunden einen Sith-Kult namens Krath.

Doch Satal und Aleema begannen, nach wahrer Macht zu verlangen. Während eines Besuchs im Galaktischen Museum auf Coruscant sahen sie ein Buch mit altem Sith-Wissen und Ritualen und beschlossen, es zu stehlen.

Als sie das Buch an sich gebracht hatten, entdeckten sie, dass es in einer längst vergessenen Sith-Sprache geschrieben war. Aber Satal erfuhr vom Planeten Onderon, auf dem einst der Sith-Lord Freedon Nadd herrschte, und sie machten sich auf, um dem Buch dort seine Geheimnisse zu entlocken.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141076066187801147

XP Level: 32

FQN: cdx.​datacron.​alderaan.​datacron_3

Galaktische Geschichte 45: Der Krath-Kult
Erfolg: DatacronsAlderaanBoth321.0.0

Galaktische Geschichte 46: Nadds Vermächtnis

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Der Planet Onderon, der einst unter der Herrschaft des Sith-Lords Freedon Nadd stand, erlangte einen düsteren Ruf. Meister Arca Jeth hatte drei Jedi entsandt, darunter die Brüder Ulic und Cay Qel-Droma, um dort als Verwalter des Planeten der Bevölkerung Frieden zu bringen. Als die Jedi dort ankamen, flehte die Herrscherin Onderons, Königin Amanoa, sie an, ihr zu helfen, ihr Volk vor den kriegerischen Bestienreitern zu beschützen, die auch schon bald ihre Tochter Galia verschleppten.

Bei ihren Nachforschungen kamen die Jedi der Wahrheit auf die Spur: Galia und der Kriegsherr der Bestienreiter, Oron Kira, hatten die Entführung gemeinsam arrangiert. Sie planten eine Heirat, um ihre verfeindeten Kulturen zu vereinen. Königin Amanoa stellte sich als Nachfahrin von Freedon Nadd heraus. Die dunkle Seite war stark in ihr und die Jedi gehörten zu ihren Feinden.

Die Streitkräfte der Königin bekämpften die der Bestienreiter und die Jedi. Cay Qel-Droma verlor im Kampf einen Arm und erst die Ankunft von Arca Jeth, der mittels Kampfmeditation die Schlacht zu Gunsten der Jedi wandte, brachte Onderon die Rettung. Nach der Niederlage von Königin Amanoa begannen Galia und Oron Kira, ihre Welt neu aufzubauen.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141076066187801147

XP Level: 32

FQN: cdx.​datacron.​alderaan.​datacron_4

Galaktische Geschichte 46: Nadds Vermächtnis
Erfolg: DatacronsAlderaanBoth321.0.0

Galaktische Geschichte 47: Naddisten-Rebellen

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Königin Amanoa war tot und auf Onderon genoss man eine kurze Zeit des Friedens, aber es hing immer noch ein Schatten über dem Planeten. Die sogenannten "Naddisten-Rebellen" begannen sich zu erheben, eine Sekte, die die Lehren des Sith-Lords Freedon Nadd ehrte. Meister Arca Jeth und seine Schüler wollten Onderon von Nadds Einfluss befreien, indem sie Nadds Sarkophag auf den Mond Onderons, Dxun, schafften, aber sie gerieten in einen Hinterhalt der Naddisten, die den Sarkophag stahlen.

Auf der Suche nach den Naddisten entdeckte Arca Jeth, dass König Ommin, den man seit Langem für tot gehalten hatte, in einer geheimen Anlage am Leben erhalten wurde. Ommin, der ebenfalls ein Anhänger Nadds war, vereinte seine Kräfte mit denen von Nadds noch immer starkem Geist und so gelang es ihm, Arca Jeth in seine Gewalt zu bringen. Der König floh mit ihm in eine geheime Festung, während Arca Jeths Schüler, Ulic Qel-Droma, Verstärkung von der Republik anforderte.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141076066187801147

XP Level: 32

FQN: cdx.​datacron.​alderaan.​datacron_5

Galaktische Geschichte 47: Naddisten-Rebellen
Erfolg: DatacronsAlderaanBoth321.0.0

Galaktische Geschichte 12: Die Geburt der Republik

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Jahrhundertelang war das sichere und verlässliche Reisen durch den Hyperraum das größte Hindernis bei der Erkundung der Galaxis gewesen. Schließlich gelang es corellianischen Forschern, eine perfekte Hyperantriebstechnologie zu entwickeln, die der Technologie der alten Rakata in nichts nachstand. Nun konnte man innerhalb von Tagen zwischen den Kernwelten reisen. Nach dem darauf folgenden Handelsaufschwung und der Entstehung neuer Kommunikationskanäle unterzeichneten die Kernwelten einen Vertrag und schlossen sich zur ersten galaktischen Republik zusammen.

Diese neue Republik begann nun mit der ernsthaften Erkundung von Hyperraumrouten und wurde dabei von mutigen Duros-Spähern unterstützt. So wurde die Perlemianische Handelsstraße aufgebaut. Diese Route verband Coruscant mit vielen anderen Welten, darunter auch Ossus, wo Jahrhunderte zuvor die Enklave des Jedi-Ordens errichtet worden war. Die Jedi hießen die republikanischen Späher mit Neugier und Interesse willkommen.

Der Vorsitzende der Enklave, Meister Haune Tiar, kehrte mit den Spähern in die verbündeten Kernwelten zurück. Beeindruckt von dem, was er sah, sagte er der jungen Republik das Bedürfnis für eine beschützende Macht voraus. Nach wochenlangen Beratungen schworen die Jedi der Republik die Treue als Hüter des Friedens und der Gerechtigkeit. Damit war das Fundament für die moderne Republik gelegt.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141091541170885060

XP Level: 10

FQN: cdx.​datacron.​ord_mantell.​datacron_1

Galaktische Geschichte 12: Die Geburt der Republik
Erfolg: DatacronsOrd MantellRepublic101.0.0

Galaktische Geschichte 13: Das Erste Große Schisma

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Nach den Macht-Kriegen, in denen der Jedi-Orden von der vernichtenden Kraft der dunklen Seite erfuhr, gaben sich die Jedi dem Pfad des Lichts hin. In den frühen Tagen der Republik widersetzte sich ein junger Kashi-Mer-Jedi namens Xendor dem Kodex des Ordens und begann, mit Techniken der dunklen Seite zu experimentieren. Der erboste Jedi-Orden stellte Xendor zur Rede und verbannte ihn von Ossus.

Xendor, der nun immens mächtig und voller Wut war, stellte auf dem Planeten Lettow eine Armee auf und führte sie gegen die Jedi in die Schlacht, die seit den Macht-Kriegen nicht mehr gegen ihresgleichen gekämpft hatten. Xendor und die Legionen von Lettow fielen letztlich in der Schlacht; seine Geliebte Arden Lyn wurde vom Jedi-Meister Awdrysta Pina besiegt und in eine seltsame Stasis versetzt, die sich aus der dunklen Seite speiste. Das erste Schisma der Jedi war nun vorüber, doch es sollte nicht das letzte bleiben.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141091541170885060

XP Level: 10

FQN: cdx.​datacron.​ord_mantell.​datacron_2

Galaktische Geschichte 13: Das Erste Große Schisma
Erfolg: DatacronsOrd MantellRepublic101.0.0

Galaktische Geschichte 14: Der Fall von Tion

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Der Tion-Sternhaufen, einst eine große Zivilisation unter dem Despoten Xim, begann mit dem Aufstieg der Republik zu zerfallen. Die dritte große Macht in der Galaxis, das Huttenimperium, war derweil sehr erfolgreich. Die Hutten setzten ihren kriminellen Einfluss dazu ein, ganze Welten zu beherrschen und ihre Untergebenen zu erpressen und zu versklaven. Die Angst vor den Hutten drängte viele Welten zur Republik - mehr als diese aufnehmen konnte.

Schließlich brach zwischen dem Tion-Sternhaufen und der Republik ein Krieg aus. Trotz - oder wegen - des tionischen Mangels an Ressourcen stellte der Tion-Sternhaufen für die Republik einen gefährlichen Gegner dar. Im Gegenzug zettelten republikanische Spione insgeheim Ärger zwischen dem Tion-Sternhaufen und seinem alten Feind, dem Huttenimperium, an.

Mit einem Krieg an zwei Fronten war Tion überfordert und ergab sich der Republik. Die Welten des Tion-Sternhaufens kamen nach und nach unter das Banner der Republik, was ihre lange Feindschaft endlich beilegte.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141091541170885060

XP Level: 10

FQN: cdx.​datacron.​ord_mantell.​datacron_3

Galaktische Geschichte 14: Der Fall von Tion
Erfolg: DatacronsOrd MantellRepublic101.0.0

Galaktische Geschichte 63: Die Terentatek-Jagd

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Obwohl der Dunkle Lord Exar Kun besiegt war, blieben dennoch Spuren seiner Bösartigkeit zurück. Exar Kun war ein Meister der Sith-Alchemie und seine monströsen Terentateks gediehen prächtig - umgeformt und verstärkt, um Machtsensitive zu jagen. Nach dem Großen Sith-Krieg entsandte der Hohe Rat der Jedi drei Jedi-Meister - Shaela Nuur, Guun Han Saresh and Duron Qel-Droma -, um diese Bestien zu jagen.

Die drei Jedi waren ursprünglich eng miteinander befreundet, doch im Laufe der Jagd kam es immer mehr zu Streitereien. Guun Han Saresh missbilligte die aufkeimende Liebe zwischen Duron und Shaela und verließ die Gruppe. Er verstarb später in den kashyyykischen Schattenlanden, als er sich allein einem Terentatek stellte.

In der Zwischenzeit jagten Duron und Shaela zwei Terentateks in den Gräbern von Korriban, aber Duron wurde von einem dieser Monster getötet. Geblendet von Trauer und Wut wollte Shaela beide Bestien zugleich bekämpfen, doch sie wurde überwältigt, womit die Terentatek-Jagd beendet war.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141109882649941585

XP Level: 40

FQN: cdx.​datacron.​hoth.​datacron_1

Galaktische Geschichte 63: Die Terentatek-Jagd
Erfolg: DatacronsHothBoth401.0.0

Galaktische Geschichte 64: Die Kanz-Aufstände

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Abgelenkt vom Großen Sith-Krieg hatte die Republik die wachsenden Unruhen auf dem Planeten Argazda übersehen. Die vorläufige Gouverneurin Myrial erklärte die Unabhängigkeit des Kanz-Sektors von der Republik und etablierte ein totalitäres Regime. Anschließend überfiel sie nahegelegene Welten und versklavte sie, einschließlich des Planeten Lorrd.

Viele protestierten gegen die Haltung der Republik, die sich weigerte, gegen Argazda vorzugehen, aber die Republik war einfach nicht in der Position, einen weiteren Krieg anzufangen, nachdem gerade erst die Bruderschaft der Sith zerschlagen wurde. Selbst als die Republik sich allmählich wieder erholte, verhinderten die Mandalorianischen Kriege und folgende Auseinandersetzungen für weitere dreihundert Jahre, dass die Republik ihre Waffen gegen Argazda richtete.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141109882649941585

XP Level: 40

FQN: cdx.​datacron.​hoth.​datacron_2

Galaktische Geschichte 64: Die Kanz-Aufstände
Erfolg: DatacronsHothBoth401.0.0

Galaktische Geschichte 65: Exil auf Rhen Var

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Ulic Qel-Droma ging als gebrochener Mann ins Exil. Sein Schicksal wurde bei der Jedi-Versammlung auf der Exis-Station beschlossen, die von seiner früheren Geliebten Nomi geleitet wurde. Während der Orden über den Wiederaufbau diskutierte, forderte Sylvar, deren Partner im Großen Sith-Krieg das Leben verlor, harte Bestrafung für Ulic, doch ihre Forderungen wurden abgelehnt.

Nach der Versammlung suchte Nomis Tochter Vima Ulic auf Rhen Var auf, um ihn bitten, sie zur Jedi auszubilden. Um Nomis Willen stimmte Ulic der Bitte widerwillig zu. Von Rache getrieben engagierte Sylvar jedoch einen Plünderer, um Ulic aufzuspüren.

Sylvar brachte Nomi nach Rhen Var, wo sie Ulic stellten, aber Vima konnte sie davon überzeugen, ihm zu vergeben. Der Plünderer Hoggon hatte jedoch eigene Pläne und schoss Ulic in den Rücken. Ulics Körper wurde eins mit der Macht und so konnte sich der Jedi-Orden endlich auf den Wiederaufbau konzentrieren.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141109882649941585

XP Level: 40

FQN: cdx.​datacron.​hoth.​datacron_3

Galaktische Geschichte 65: Exil auf Rhen Var
Erfolg: DatacronsHothBoth401.0.0

Galaktische Geschichte 66: Der Jedi-Bund

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Der Fall von Exar Kun und die Zerstörung des Großen Sith-Kriegs belasteten das Gewissen vieler Jedi schwer. Die Jedi-Seherin Krynda Draay, die ihren Mann im Krieg verlor, machte sich selbst schwere Vorwürfe, weil sie Exar Kuns Wandel zum Sith-Lord nicht vorhergesehen hatte, und beschloss, etwas zu unternehmen. Nachdem sie jahrelang die Seher des Ordens ausgebildet hatte, gründete sie im Geheimen und ohne das Wissen des Rats einen Jedi-Bund, der die mächtigsten Jedi-Seher zu einem Seher-Zirkel verband.

Die Aufgabe des Bunds war einfach: Sith-Einflüsse erkennen und ausschalten, ehe sie zur Bedrohung wurden. Finanziert durch Krynda Draays Familienreichtümer rekrutierte der Bund heimlich Jedi - üblicherweise diejenigen, die als verschollen galten -, um ihm als Schatten und Agenten zu dienen, und suchte nach Sith-Artefakten, um sie zu zerstören. In der Zwischenzeit blieben seine Seher wachsam, um mit Hilfe der Macht drohendes Unheil frühzeitig zu erkennen.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141109882649941585

XP Level: 40

FQN: cdx.​datacron.​hoth.​datacron_4

Galaktische Geschichte 66: Der Jedi-Bund
Erfolg: DatacronsHothBoth401.0.0

Galaktische Geschichte 67: Mand'alor der Ultimative

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Die Mandalorianer wurden im Großen Sith-Krieg nicht nur besiegt, sondern gedemütigt. Nachdem ihr Anführer, Mand'alor der Unbezähmbare, gegen Ende des Krieges auf Dxun abstürzte und von wilden Bestien gefressen wurde, trat ein neuer Krieger hervor, um seinen Platz einzunehmen. Dieser Krieger wurde als "Mand'alor der Ultimative" bekannt.

Mand'alor wollte frisches Blut einbringen und beschloss, die Reihen der mandalorianischen Kreuzritter zu öffnen - einst wurden sie von den Anhängern der alten Taung dominiert, nun sollten sie auch fremde Rekruten aufnehmen. Diese Krieger, die sich selbst Neo-Kreuzritter nannten, unterwarfen sich der traditionellen mandalorianischen Ausbildung und trugen traditionelle mandalorianische Rüstungen. Mand'alor errichtete auf Dxun eine Basis, in der er seine Krieger gegen die berüchtigten Raubtiere von Dxun testete.

Als ihre Zahlen stiegen, begannen die Neo-Kreuzritter mit der Eroberung von Welten, die vom Großen Sith-Krieg geschwächt waren. Später nahmen die Jedi an, dass die Mandalorianer durch den Einfluss der Sith in den Krieg gezogen waren, aber die Mandalorianer selber behaupteten, dass sie nur von der Chance auf Eroberung und Rache angetrieben wurden.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141109882649941585

XP Level: 40

FQN: cdx.​datacron.​hoth.​datacron_5

Galaktische Geschichte 67: Mand'alor der Ultimative
Erfolg: DatacronsHothBoth401.0.0

Galaktische Geschichte 88: Der unerwartete Champion

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Die Große Jagd, die von den Madalorianern vor langer Zeit ins Leben gerufen wurde, ist ein ruhmreicher Wettstreit der Fähigkeiten, der vom ehrwürdigen Wookiee-Jagdmeister überwacht wird. Obwohl die Clans sich zerstreuten, wurde versucht, die Große Jagd und ihre Traditionen am Leben zu halten. Einmal aber waren die Mandalorianer überrascht, einen Droiden unter den Teilnehmern zu sehen - ein bislang einmaliges Ereignis.

Nachdem der Droide - ein veraltetes Model - befragt worden ist, überstimmte der Jagdmeister die Einwände der konservativeren Jäger und erlaubte dessen Teilnahme. Der namenlose Droide schaffte es, sich durch List und Geschick den Sieg zu erkämpfen.

Als der Droide seinen Titel schließlich einfordern wollte, wurden erneut die Stimmen gegen ihn laut. Ression Trana, ein bekannter Clanführer, behauptete lautstark, dass ein Droidenchampion die mandalorianischen Traditionen verspotte. Der Droide hörte ruhig zu, bis Trana ihn beschuldigte, eine Marionette eines feigen Jägers zu sein. Ohne zu zögern trat der Droide Ression Tana mitten im Satz in ein Fenster. Daraufhin wurde dem Droiden nicht nur der Titel eines Großen Champions verliehen, er bekam auch den Spitznamen: "der Verfinsterer".

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141112529810539905

XP Level: 32

FQN: cdx.​datacron.​makeb.​datacron_1

Galaktische Geschichte 88: Der unerwartete Champion
Erfolg: DatacronsMakebBoth322.0.0

Galaktische Geschichte 89: Die Gefangennahme der Schreckensmeister

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Eine der mächtigsten Waffen des Sith-Imperators im Großen Krieg war auch seine älteste: sechs uralte Sith-Lords, die als Schreckensmeister bekannt waren und dem Imperium schon seit Jahrhunderten dienten. Durch vereinte Meditation konnten sie lähmende Furcht beim Feind auslösen und die Moral ganzer Armeen brechen, was dazu führte, dass republikanische Truppen ihre Verbündeten mitten im Kampf im Stich ließen und blind in den Hyperraum flohen.

Langsam schafften die Jedi es, der Wahrheit auf die Spur zu kommen. Sie verbündeten sich mit einer republikanischen Sondereinheit, die die Sicherheitscodes für das schwer bewachte Schlachtschiff der Schreckensmeister stahlen. Indem sie das persönliche Schiff eines imperialen Moffs kaperten, konnte ein von Jedi-Meister Jaric Kaedan unterstützter republikanischer Stoßtrupp das Schlachtschiff überfallen und die Schreckensmeister gefangen nehmen. Um die Flucht des Stoßtrupps zu verschleiern, wurde die Selbstzerstörung des Schlachtschiffs ausgelöst.

Die Republik verkündete offiziell, dass die Schreckensmeister getötet wurden, während die Jedi heimlich ihre Inhaftierung auf Belsavis in die Wege leiteten. Der Verlust der Schreckensmeister erzürnte den Rat der Sith und hat möglicherweise zum Entschluss des Imperiums beigetragen, Alderaan anzugreifen.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141112529810539905

XP Level: 32

FQN: cdx.​datacron.​makeb.​datacron_2

Galaktische Geschichte 89: Die Gefangennahme der Schreckensmeister
Erfolg: DatacronsMakebBoth322.0.0

Galaktische Geschichte 73: Die Schlacht von Malachor V

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Entgegen der Entscheidung des Hohen Rats der Jedi waren die Jedi-Generäle Revan und Malak gegen die Mandalorianer in den Krieg gezogen und drängten diese stetig zurück. Nach langwierigen Manövern wählte Revan den Planeten Malachor V als Schlachtfeld seines letzten Kampfes.

Als republikanische und mandalorianische Schiffe aufeinander prallten, forderte Revan Mand'alor persönlich zum Duell heraus, besiegte ihn und errang so Mand'alors Maske der Herrschaft. Währenddessen setzte einer von Revans Generälen einen furchtbaren Plan in die Tat um und aktivierte eine Superwaffe, den Schattengenerator.

Der Schattengenerator zerstörte nicht nur die mandalorianische Flotte, sondern auch die meisten republikanischen Schiffe und einen Großteil des Planeten Malachor V. Die Republik erlitt schreckliche Verluste, doch der von Jahren des Kampfes abgestumpfte Revan sah dies lediglich als notwendigen Preis des Sieges. Führerlos flohen die Überreste der mandalorianischen Flotte in die unbekannten Regionen, verfolgt von Revan und Malak.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141116506689843478

XP Level: 48

FQN: cdx.​datacron.​voss.​datacron_1

Galaktische Geschichte 73: Die Schlacht von Malachor V
Erfolg: DatacronsVossBoth481.0.0

Galaktische Geschichte 74: Der Fall Revans und Malaks

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Endlich waren die Mandalorianer vernichtend geschlagen worden. Die Jedi-Generäle Revan und Malak hatten Mand'alor getötet und verfolgten die Überreste der feindlichen Flotte bis weit über die Grenzen des republikanischen Raums hinaus. Dabei vollbrachten sie furchtbare Taten und lernten dunkle Künste.

Doch es sollten noch düsterere Tage kommen. Bei der Verfolgung der Mandalorianer entdeckten Revan und Malak, verborgen auf Dromund Kaas, das antike Sith-Imperium. Als sie erkannten, dass dieses Imperium die wahre Bedrohung für die Republik war, stellten Malak und Revan den Sith-Imperator selbst, um der Schlange den Kopf abzuschlagen. Doch der Imperator war zu mächtig. Von der dunklen Ausstrahlung des Imperators überwältigt, traten sie in seine Dienste über.

Der Sith-Imperator ernannte Revan und Malak zu wahren Sith-Lords und sandte sie aus, um die Sternenschmiede zu finden, eine antike Fremdlings-Raumstation, die mächtige Raumschiffe und Droiden herstellen kann. Ohne die Existenz des Imperators zu verraten, kehrten Revan und Malak dann zu den Armeen zurück, die mit ihnen die Mandalorianer verfolgt hatten, rüsteten sie mit den Waffen der Sternenschmiede aus und zogen gegen die Republik in den Krieg.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141116506689843478

XP Level: 48

FQN: cdx.​datacron.​voss.​datacron_2

Galaktische Geschichte 74: Der Fall Revans und Malaks
Erfolg: DatacronsVossBoth481.0.0

Galaktische Geschichte 75: Der Jedi-Bürgerkrieg

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Revan und Malak, einst große Jedi, waren der dunklen Seite verfallen und versuchten, die Republik zu erobern. Mit ihrer ständig von der Sternenschmiede vergrößerten Flotte schienen sie so unaufhaltsam wie die Mandalorianer. Sie übernahmen ganze Systeme und gründeten auf Korriban eine neue Sith-Akademie.

Diesmal zögerte der Hohe Rat der Jedi nicht. Die Republik lockte die Sith-Lords in eine Schlacht gegen eine kleine Flotte. So konnte ein Jedi-Stoßtrupp unter der Führung von Bastila Shan in Darth Revans Flaggschiff eindringen.

Darth Malak hatte seine eigenen Pläne. Nachdem er nur widerwillig die Rolle als Revans Schüler angenommen hatte, entschied er, den Platz seines Meisters einzunehmen. Die Jedi boten eine willkommene Ablenkung, während Malak auf Revans Flaggschiff feuerte und die Brücke zerstörte. Malak nahm den Titel eines Dunklen Lords an. Ihm war nicht bewusst, dass der Jedi-Stoßtrupp überlebt und den schwer verletzten Revan gefangen genommen hatte.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141116506689843478

XP Level: 48

FQN: cdx.​datacron.​voss.​datacron_3

Galaktische Geschichte 75: Der Jedi-Bürgerkrieg
Erfolg: DatacronsVossBoth481.0.0

Galaktische Geschichte 76: Neuerschaffung Revans

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Im Laufe der Geschichte der Jedi hat der Orden sich stets geweigert, Gefangene hinzurichten. Als der verwundete Darth Revan - der gefallene Jedi, der für den Tod Unzähliger verantwortlich war - gefangen genommen wurde, sah der Hohe Rat der Jedi eine Gelegenheit, Revans Nachfolger Darth Malak, aufzuhalten.

Mithilfe der Macht gaben die Jedi Revan eine neue Identität und machten einen gewöhnlichen Bürger der Republik aus ihm. Zusammen mit Bastila Shan, einem in Kampfmeditation begabten Jedi, suchte Revan Rakata-Sternenkarten und verfolgte unbewusst den Weg zur Sternenschmiede, Darth Malaks Geheimwaffe, zurück.

Im Laufe der Zeit unterzog sich Revan erneut der Jedi-Ausbildung und erfuhr von seiner furchtbaren Vergangenheit. In der Sternenschmiede rettete er Bastila Shan das Leben und stellte sich Darth Malak im Kampf. Mit dem Sieg über Malak machte Revan sowohl einer galaxisweiten Bedrohung, als auch dem Jedi-Bürgerkrieg endlich ein Ende.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141116506689843478

XP Level: 48

FQN: cdx.​datacron.​voss.​datacron_4

Galaktische Geschichte 76: Neuerschaffung Revans
Erfolg: DatacronsVossBoth481.0.0

Galaktische Geschichte 77: Rückkehr in die unbekannten Regionen

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Nachdem Darth Malak besiegt und die Sternenschmiede zerstört war, kehrte in der Galaxis wieder Frieden ein. Die Republik und die Jedi sammelten nach dem Jedi-Bürgerkrieg wieder ihre Kräfte.

Doch für den rehabilitierten Jedi Revan war der Frieden vergänglich. Alte Erinnerungen stahlen sich in sein Gedächtnis - Bruchstücke von Erinnerungen an das verlorene Sith-Imperium, das auf Dromund Kaas an Stärke wuchs. Revan wusste, dass die Sith nicht ewig in den unbekannten Regionen bleiben würden und dass die Republik nicht stark genug war, sich ihm zu stellen.

Schließlich traf Revan eine Entscheidung. Er hinterließ Verbündeten wie Bastila Shan und Carth Onasi Anweisungen und brach in die unbekannten Regionen auf, um dem Sith-Imperium ein Ende zu machen. Er wurde nie wieder gesehen.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141116506689843478

XP Level: 48

FQN: cdx.​datacron.​voss.​datacron_5

Galaktische Geschichte 77: Rückkehr in die unbekannten Regionen
Erfolg: DatacronsVossBoth481.0.0

Galaktische Geschichte 68: Die Rückkehr der Mandalorianer

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Die Mandalorianer haben ihre beschämende Niederlage gegen die Republik während des Großen Sith-Kriegs nie vergessen. Da seine Neo-Kreuzritter bereit für eine Dekade der Eroberung waren, beschloss Mand'alor der Ultimative, dass die Zeit gekommen war, um einen Angriff auf die Republik zu starten. Mehrere Zabrak-Kolonien fielen dem mandalorianischen Ansturm zum Opfer, unter schwerem Blasterfeuer und im Schatten der Basilisk-Kriegsdroiden.

Die Republik war schließlich zum Handeln gezwungen und bat die Jedi um militärische Unterstützung, doch der Hohe Rat lehnte ab. Die Meister glaubten, dass größere Kräfte hinter der Invasion der Mandalorianer standen als reine Kriegslust und dass die wahre Bedrohung sich im Laufe der Zeit noch zeigen würde. Einige jüngere Jedi stimmten dem Edikt des Rats jedoch nicht zu. Diese Jedi sollten eine Splittergruppe bilden, die "Revanchisten", und dem Hilferuf der Republik nachkommen.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141121725666440689

XP Level: 44

FQN: cdx.​datacron.​belsavis.​datacron_1

Galaktische Geschichte 68: Die Rückkehr der Mandalorianer
Erfolg: DatacronsBelsavisBoth441.0.0

Galaktische Geschichte 69: Die Mandalorianischen Kriege

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Die Mandalorianer waren zurückgekehrt, um Rache an der Republik zu nehmen und ihren Hunger nach Krieg und Eroberung zu stillen. Da der Hohe Rat der Jedi die militärische Unterstützung verweigerte, im Glauben, dass die eigentliche Bedrohung noch nicht zu erkennen sei, und um zu vermeiden, dass vom Krieg verrohte Jedi der dunklen Seite anheimfielen, konnte die Republik die Mandalorianer nicht daran hindern, den Planeten Cathar zu verwüsten. Es gab Millionen von Toten. Dies gab den letzten Ausschlag für eine Gruppe junger Jedi, sich dem Rat zu widersetzen und ins Kriegsgeschehen einzugreifen.

Der bemerkenswerteste unter ihnen war Revan, ein charismatischer und geschickter Anführer, der zum General aufstieg. Revans Freund Alek, später bekannt als Malak, tat sich an der Front hervor. Revans Taktiken und Malaks unüberwindbare Stärke wendeten das Blatt des Krieges und verhalfen den Streitkräften der Republik zum Sieg bei Althir und dem Jaga-Sternhaufen.

Doch der Hohe Rat missbilligte dies. Sie betrachteten die Heldentaten Revans und Malaks mit Unbehagen, denn die vorschnelle Einmischung in den Krieg und die stufenweise Übernahme mandalorianischer Taktiken erinnerte sie an den Fall Exar Kuns.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141121725666440689

XP Level: 44

FQN: cdx.​datacron.​belsavis.​datacron_2

Galaktische Geschichte 69: Die Mandalorianischen Kriege
Erfolg: DatacronsBelsavisBoth441.0.0

Galaktische Geschichte 70: Die Taten des Bundes

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Über Jahre hinweg existierte der Jedi-Bund im Geheimen innerhalb des Jedi-Ordens und verschrieb sich der Suche und Vernichtung der nächsten Sith-Bedrohung, schon bevor sie begann. Dann hatten die Seher des Bunds während einer Mission mit ihren Padawanen eine furchterregende Vision: einen Sith-Lord in Rot, der die Galaxis vernichtet. Dem Bund fiel auf, dass auch seine Padawane rote Schutzanzüge trugen, genau wie der Sith-Lord in der Vision.

Der Jedi-Bund traf eine schwerwiegende Entscheidung. Um die Sicherheit der Galaxis zu gewährleisten, mussten seine Padawane getötet werden, bevor die Prophezeiung sich erfüllen konnte. Die furchtbare Tat fand während der Zeremonie der Aufnahme der Padawane in den Ritterstand auf Taris statt.

Allein der Padawan Zayne Carrick, der zu spät zur Zeremonie erschien, kam mit dem Leben davon. Carrick wurde des Mordes an seinen Mitpadawanen bezichtigt. Er floh und wurde vom Bund verfolgt, der fürchtete, dass er der nächste Sith-Lord werden würde.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141121725666440689

XP Level: 44

FQN: cdx.​datacron.​belsavis.​datacron_3

Galaktische Geschichte 70: Die Taten des Bundes
Erfolg: DatacronsBelsavisBoth441.0.0

Galaktische Geschichte 71: Der Muur-Talisman

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Als die Mandalorianischen Kriege tobten, floh Zayne Carrick vor dem Jedi-Bund, der ihn fälschlicherweise des Mordes an seinen Mitpadawanen beschuldigt hatte. Während er sich auf Taris versteckt hielt, traf Carrick auf Celeste Morne, eine Schattenagentin des Bunds. Morne war auf der Suche nach dem Muur-Talisman, einem Sith-Artefakt, mit dem man Menschen in gefährliche Rakghule verwandeln kann.

Morne versuchte, Carrick zu ergreifen, wurde aber durch einen mandalorianischen Überfall gestört. Als ihnen klarwurde, dass die Mandalorianer den Muur-Talisman gefunden hatte, schlichen Morne und Carrick auf das Schiff der Mandalorianer nach Jebble. Der dunkle Talisman ergriff von Morne Besitz und sie begann, die Mandalorianer damit in Rakghule zu verwandeln.

Erschrocken konnte Carrick Morne schließlich dazu bringen, Vernunft anzunehmen. Sie erklärte sich einverstanden, sich in eine Kerkertruhe einschließen zu lassen, um die Galaxis vor der verderbenden Macht des Talismans zu schützen. Die Truhe ging jedoch verloren, als die Mandalorianer Jebble vernichteten. Carrick aber sprach über den Muur-Talisman - und die Rakghule - mit einem anderen Jedi, Alek ... der später als Darth Malak bekannt werden sollte.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141121725666440689

XP Level: 44

FQN: cdx.​datacron.​belsavis.​datacron_4

Galaktische Geschichte 71: Der Muur-Talisman
Erfolg: DatacronsBelsavisBoth441.0.0

Galaktische Geschichte 72: Der Fall des Bunds

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Die Versuche des Jedi-Bunds, einen weiteren Sith-Krieg zu verhindern, verleitete seine Mitglieder zu grässlichen Taten, die im Mord an seinen Padawanen gipfelten. Das war zu viel für den Seher Xamar, der den Bund verließ, um Zayne Carrick zu helfen, dem Padawan, den man dieses grauenhaften Verbrechens bezichtigt hatte.

Gemeinsam machten sie sich auf, um Krynda Draay zu stellen, die Gründerin des Jedi-Bunds, und ihren Sohn Lucien, Carricks ehemaligen Meister. Beim Anwesen der Draay entdeckte Carrick den wahren Schuldigen: Kryndas Gehilfen Haazen, einen gefallenen Jedi, der den Bund manipuliert hatte. Als sich Lucien und Carrick duellierten, versuchte Haazen, mit einer Überbrückung an den Waffensystemen der Republiksmarine den Jedi-Tempel und den Hohen Rat zu zerstören.

In letzter Minute konnte Lucien seinen Zorn überwinden. Er verhalf Carrick zur Flucht und setzte Haazens Überbrückung dazu ein, stattdessen Haazens Position zu bombardieren. Haazen starb, Lucien überlebte schwer verwundet. Zayne Carricks Name wurde reingewaschen und der Bund war am Ende.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141121725666440689

XP Level: 44

FQN: cdx.​datacron.​belsavis.​datacron_5

Galaktische Geschichte 72: Der Fall des Bunds
Erfolg: DatacronsBelsavisBoth441.0.0

Galaktische Geschichte 83: Wiederaufbau der Republik

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Die geheimen Manipulationen des Sith-Triumvirats nach dem Ende des Jedi-Bürgerkriegs hätten die Republik beinahe zerstört. Die Zukunft der Republik sah trostlos aus, ihre Infrastruktur war zerstört und der Jedi-Orden so gut wie ausgelöscht - seine Meister waren fast alle tot und die jüngeren Mitglieder kamen nur langsam aus ihren Verstecken. Aber die Jedi-Verbannte und die anderen Helden des Jedi-Bürgerkriegs ließen nicht zu, dass die Republik stürzte.

Dank neuer Abkommen und Allianzen kam der Handel langsam wieder in Schwung und die republikanische Armee gewann ihre Stärke zurück. In der Zwischenzeit bildete die Verbannte neue Jedi-Rekruten aus und gründete mit ihren Gefährten, die den Rang des Meisters erlangten, einen neuen Rat, der alle willkommen hieß, die aus ihren Verstecken krochen. Nach Jahren des langsamen aber stetigen Wachstums kehrte der Jedi-Orden triumphierend in seinen lange Zeit verlassenen Tempel auf Coruscant zurück.

Aber der Jedi-Verbannten ging Darth Trayas letzte Warnung, dass das Böse in den unbekannten Regionen lauerte, nicht aus dem Kopf. Als der Jedi-Orden wieder florierte, verließ die Verbannte die bekannte Galaxis, um ihrem einstigen Kommandanten Revan in die Dunkelheit zu folgen.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141145871965102174

XP Level: 50

FQN: cdx.​datacron.​illum.​datacron_1

Galaktische Geschichte 83: Wiederaufbau der Republik
Erfolg: DatacronsIlumBoth501.0.0

Galaktische Geschichte 84: Der G0-T0-Coup

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Während der Schwächephase der Republik nach dem Jedi-Bürgerkrieg produzierte Aratech Systems G0-T0-Droiden mit äußerst komplexer Programmierung, um ganze Welten verwalten zu können. Die G0-T0-Droiden erhielten zudem eine weitere Anweisung: Sie sollten Wege zur Wiederherstellung der Republik finden, ohne dabei Gesetzesgrenzen zu überschreiten. Der Gegensatz dieser beiden Maximen hat dazu geführt, dass zumindest ein G0-T0-Droide seine Programmierung durchbrach und aufsässig wurde - er entschied sich dazu, die Republik mit allen Mitteln zu stärken.

Andere G0-T0-Droiden ergriffen drastischere Maßnahmen. 16 Droiden im Gordian-Strang etablierten Diktaturen auf den von ihnen verwalteten Welten und erklärten die Region zu einem unabhängigen Gebiet namens "400100500260026". Der Oberste Kanzler Cressa musste die republikanische Armee entsenden, um den Gordian-Strang zurückzugewinnen. Dieser Feldzug war ein gefeierter Erfolg, auch wenn nicht alle abtrünnigen Droiden gefunden wurden.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141145871965102174

XP Level: 50

FQN: cdx.​datacron.​illum.​datacron_2

Galaktische Geschichte 84: Der G0-T0-Coup
Erfolg: DatacronsIlumBoth501.0.0

Galaktische Geschichte 85: Die Reinigung des Rats der Sith

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Nach dem Großen Hyperraum-Krieg hat der Sith-Imperator seine Anhänger zum Heiligtum auf Dromund Kaas geführt. Nachdem er dort das Imperium wieder gefestigt hatte, zog er sich langsam aus dem öffentlichen Leben zurück und überließ die Verwaltung des Imperiums dem Rat der Sith.

Zuerst diente der Rat der Sith dem Imperator. Aber als der Imperator die folgenden Jahrhunderte weiter in Zurückgezogenheit verbrachte, wurde der Rat der Sith immer unabhängiger, da er annahm, dass der Imperator schwächer wurde. Als der Rat herausfand, dass der Imperator eine Invasion der Republik plante, erhob sich wütender Widerstand. Naga Sadows gescheiterter Invasionsversuch vor einem Jahrtausend hätte das Imperium beinahe vernichtet; viele waren der Meinung, dass es Wahnsinn wäre, diesen Fehler zu wiederholen.

Einige Mitglieder des Rats der Sith beschlossen, den Imperator abzusetzen, ehe er sie in die Zerstörung führte. Aber der Imperator erfuhr von ihren Plänen und der gesamte Rat der Sith, Loyalisten und Abweichler eingeschlossen, wurde getötet. Nachdem der Preis des Ungehorsams nun klar war, wurde ein neuer Rat bestimmt und die Pläne des Imperators fortgesetzt.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141145871965102174

XP Level: 50

FQN: cdx.​datacron.​illum.​datacron_3

Galaktische Geschichte 85: Die Reinigung des Rats der Sith
Erfolg: DatacronsIlumBoth501.0.0

Galaktische Geschichte 86: Die Rache des Imperiums

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Die Republik genoss dreihundert Jahre des Friedens, ohne vom Weiterbestehen des Sith-Imperiums auf Dromund Kaas zu wissen. Nachdem seltsame Schlachtkreuzer im Tingel-Arm gesichtet wurden, entsandte die Republik ein diplomatisches Schiff, das kurz nach dem Senden einer verzweifelten Übertragung zerstört wurde. Als die Republik und die Jedi sich mit diesen geheimnisvollen Neulingen befassten, landete eine gewaltige imperiale Kampfflotte auf Korriban, um die den Sith heilige Welt triumphierend für sich zu beanspruchen.

Imperiale Flotten griffen Ziele im Outer Rim an und zerstörten wichtige militärische Außenposten. Planetare Regierungen, die insgeheim von imperialen Agenten korrumpiert wurden, enthüllten plötzlich ihre Zugehörigkeit zum Imperium. Niemand wusste, wie mächtig dieses neugeborene Sith-Imperium war, wie groß es im letzten Jahrtausend geworden oder wo seine Hauptstadt zu finden war.

Die Republik wurde ins Chaos gestürzt. Unstimmigkeiten im Senat und die Loslösung entscheidender Systeme verzögerten ihre militärische Antwort, während die imperialen Streitkräfte in Ruhe die Pläne des Imperators ausführten. Abgesehen von ein paar bedeutenden Siegen - vor allem der Sieg auf Bothawui - wurde die Republik in eine defensive Position zurückgedrängt. Die erste Phase des Plans des Imperators war ein Erfolg.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141145871965102174

XP Level: 50

FQN: cdx.​datacron.​illum.​datacron_4

Galaktische Geschichte 86: Die Rache des Imperiums
Erfolg: DatacronsIlumBoth501.0.0

Galaktische Geschichte 87: Ein eigensinniger Schüler

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Das Sith-Imperium beruhte auf absolutem Gehorsam. Während der Krieg zwischen der Republik und dem Imperium tobte, erließ der Imperator jedoch einen Befehl. Seine Schülerin Exal Kressh hatte ihre Pflichten vernachlässigt und war verschwunden. Für diesen Verrat sollte sie ausgelöscht werden.

Der Rat der Sith entsandte den jungen Sith Teneb Kel, um Exal Kressh zu jagen. Er verfolgte sie bis nach Lenico, wo ihm eine Vision die wahren Pläne des Imperators offenbarte; Pläne, gegen die Exal sich widersetzte. Als eine republikanische Flotte mit Hilfe der Informationen von Exal Korriban angriff, trafen Teneb Kel und Exal Kressh in den Gräbern von Korriban aufeinander. Mit der Hilfe seines Sklaven Qawohl konnte Teneb Exal besiegen und den Angriff der Republik abwenden.

Teneb Kel meldete sich beim Rat der Sith und einigte sich auf einen Handel: Wenn sie ihn zum Darth ernannten, würde er alles verraten, was er über die wahren Pläne des Imperators wusste. Teneb wählte den Namen des Mentors aus seiner Vision auf Lenico: Darth Thanaton.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141145871965102174

XP Level: 50

FQN: cdx.​datacron.​illum.​datacron_5

Galaktische Geschichte 87: Ein eigensinniger Schüler
Erfolg: DatacronsIlumBoth501.0.0

Galaktische Geschichte 04: König Adas

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Die alten Sith auf Korriban - kein Machtnutzer-Orden, sondern eine eigene Spezies, die auf dem Planeten beheimatet war - stachen durch ihre charakteristischen gelben Augen und ihre blutrote Haut hervor. Der Krieger Adas allerdings war nicht wie seine Brüder: Seine Haut war tiefschwarz und er überragte die anderen Sith. Mit Gewalt und Wagemut kämpfte er sich nach oben und vereinte als Herrscher der Sith ihre Nationen in einem blutigen Krieg. Später nahm er den Titel "Sith'ari" (Oberherr) an.

König Adas' Aufstieg wurde möglicherweise durch eine angeborene Machtempfänglichkeit unterstützt. Adas lebte sehr lang; seine Herrschaft überdauerte dreihundert Jahre und ging erst zu Ende, als das Unendliche Reich einen Angriff auf Korriban begann. Der Titel Sith'ari zählt zu den Grundfesten der Sith-Geschichte und beschreibt in der Sith-Philosophie mittlerweile ein perfektes Wesen.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141154995358231178

XP Level: 15

FQN: cdx.​datacron.​coruscant.​datacron_1

Galaktische Geschichte 04: König Adas
Erfolg: DatacronsCoruscantRepublic151.0.0

Galaktische Geschichte 05: Aufstieg des Unendlichen Reiches

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Das "Unendliche Reich" war der Name, den das Volk der Rakata ihrer prächtigen, aber letztlich gescheiterten Zivilisation gab, die in ihrer Blütezeit über fünfhundert bekannte Welten umfasste. Der Aufstieg der Rakata war auch ihrer beeindruckenden Technologie zu verdanken, die durch etwas angetrieben wurde, das später als "die Macht" bekannt wurde. Mit ihrer Hilfe entwickelten die Rakata die ersten bekannten Hyperantriebe.

Allmählich wurden die Rakata durch ihre Macht korrumpiert. Sie begannen damit, ganze Spezies zu versklaven, darunter die Völker auf Coruscant. Die Rakata griffen auch Korriban an, das von dem großen König Adas regiert wurde. Obwohl sie durch ihren Angriff die reinblütige Sith-Spezies nicht versklaven konnten, wurde König Adas dennoch getötet. Ohne seine Führung wurde Korriban in einen Bürgerkrieg gestürzt.

Die Sklaven der Rakata wurden zum Bau von Monumenten zum Ruhm des Unendlichen Reiches eingesetzt. Unter den Errungenschaften des Unendlichen Reiches war auch die Sternenschmiede - eine Raumstation, die unendlich viele Droiden und Raumschiffe produzieren konnte. Die Sternenschmiede nährte sich jedoch von der dunklen Seite der Macht. Ihre Verwendung beschleunigte den Fall der Rakata nur noch.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141154995358231178

XP Level: 15

FQN: cdx.​datacron.​coruscant.​datacron_2

Galaktische Geschichte 05: Aufstieg des Unendlichen Reiches
Erfolg: DatacronsCoruscantRepublic151.0.0

Galaktische Geschichte 06: Das Unendliche Reich bricht zusammen

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Die Spezies der Rakata hatte mit ihren machtbetriebenen Maschinen ein glorreiches Unendliches Reich aufgebaut, doch bald schon offenbarten sich Risse. Die Grausamkeit, mit der die Rakata ihre Sklaven behandelten und Welten besetzten, kannte keine Grenzen. Wenn die Bevölkerung eines Planeten rebellierte, wurde die gesamte Welt zu Glas verbrannt.

Dennoch erhoben sich immer mehr Sklaven in der gesamten Galaxis und die Rakata waren gezwungen, sich aufzuteilen, um die Aufstände niederzuschlagen. Eine entweder von den rebellierenden Sklaven oder von Rakata-Dissidenten erschaffene Seuche raffte die Rakata-Bevölkerung zusehends dahin. Die Rakata erkannten, dass sie, wohl wegen der Seuche, ihre Verbindung zur Macht verloren, und ohne die Macht war ihnen der Zugang zu ihrer eigenen Technologie verwehrt.

Als der Fall des Unendlichen Reiches erst einmal begonnen hatte, ging alles schnell vonstatten. Die Sklaven überwältigten ihre Rakata-Aufseher, die in die unbekannten Regionen der Galaxis flohen. Die Rakata degenerierten zu einer Stammeskultur und griffen sogar auf Kannibalismus zurück. Das Unendliche Reich war gefallen; nur seine Technologie hatte überdauert.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141154995358231178

XP Level: 15

FQN: cdx.​datacron.​coruscant.​datacron_3

Galaktische Geschichte 06: Das Unendliche Reich bricht zusammen
Erfolg: DatacronsCoruscantRepublic151.0.0

Galaktische Geschichte 07: Die ersten Raumflüge

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Aus der Versklavung durch das Unendliche Reich befreit, begannen die Menschen auf Coruscant damit, die Technologie zu untersuchen, die ihre Rakata-Meister hinterlassen hatten. Und obwohl sie die machtbetriebenen Maschinen nicht verwenden konnten, lernten die Menschen genug, um versuchsweise Vorstöße ins All zu wagen: Sie schickten Raumschiffe mit Unterlichtgeschwindigkeit aus und hielten die Besatzung jahrzehntelang in einer Art Winterschlaf.

Allmählich begannen die Menschen mit der Besiedlung neuer Welten: Alsakan, Metellos, Alderaan. Die ersten Entdecker auf Alderaan fanden die Überreste seltsamer Insektennester vor. Später wurde bekannt, dass diese von den Killiks gebaut worden waren.

Nachdem die Spezies der reinblütigen Sith auf Korriban sowohl den heftigen Angriff des Unendlichen Reiches als auch einen blutigen Bürgerkrieg nach dem Tod ihres Königs überlebt hatte, interessierte auch sie sich für die Maschinen, die die Rakata hinterlassen hatten. Die Sith-Spezies, die nun plötzlich zu einer Raumfahrt-Zivilisation geworden war, verließ Korriban und machte den Planeten Ziost zu ihrer neuen Hauptwelt.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141154995358231178

XP Level: 15

FQN: cdx.​datacron.​coruscant.​datacron_4

Galaktische Geschichte 07: Die ersten Raumflüge
Erfolg: DatacronsCoruscantRepublic151.0.0

Galaktische Geschichte 08: Hyperraumkanonen

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Die frühe Raumfahrt wurde mit so genannten "Schläferschiffen" durchgeführt, deren Besatzung in einer Art Winterschlaf gehalten wurde, bis die langen Reisen zu anderen Welten beendet waren. Allerdings waren diese Reisen unglaublich langsam. Die brillantesten Wissenschaftler der Galaxis begannen damit, die Überreste der Hyperantrieb-Maschinen zu studieren, obwohl Tiran, ein Drall-Wissenschaftler bereits Jahrhunderte zuvor behauptet hatte, dass es nichts gäbe, das sich schneller als das Licht fortbewegen könne.

All dies führte schließlich zur Entwicklung der Hyperraum-"Kanone". Mit diesen Kanonen konnten Schiffe in den Hyperraum geschossen werden. Allerdings war auch eine zweite Kanone nötig, damit die Schiffe wieder zu ihrem Ausgangpunkt zurückkehren konnten.

Die Kernwelten entwickelten schnell ein Netzwerk von Hyperraumkanonen und die Kinder von Coruscant trafen bald auf die Duros-Zivilisation, die kurze Zeit darauf mit zu den ersten - und wagemutigsten - Erkundern des Hyperraums wurden. Die wahre Kolonisierung der Galaxis hatte begonnen.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141154995358231178

XP Level: 15

FQN: cdx.​datacron.​coruscant.​datacron_5

Galaktische Geschichte 08: Hyperraumkanonen
Erfolg: DatacronsCoruscantRepublic151.0.0

Galaktische Geschichte 01: Die Architekten

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Obwohl die Republik schon seit Jahrtausenden existiert, gibt es Hinweise darauf, dass lange vor ihrer Gründung eine weit fortgeschrittene Rasse die Galaxis beherrschte. Sie werden von Gelehrten als die "Architekten" oder die "Himmlischen" bezeichnet und besaßen bemerkenswerte Technologien, mit denen sie Sonnensysteme erschaffen oder neu anordnen konnten. Das Corellia-System beispielsweise scheint künstlich erschaffen worden zu sein.

Diese Behauptungen scheinen außergewöhnlich, doch viele Maschinen der Architekten haben die Zeiten überdauert. Das Vultar-System war Standort einer riesigen "Kosmikturbine", die nur mit Architekten-Technologie erbaut werden konnte, bis durch falsche Benutzung sowohl die Turbine als auch das gesamte Vultar-System selbst zerstört wurde. Die sagenumwobene Centerpoint-Station scheint eine Einrichtung der Architekten zu sein, obwohl viele Spezies sie als Errungenschaft ihres eigenen Volkes bezeichnen.

Den Architekten werden nicht nur technologische Wunder zugesprochen. Man glaubt auch, dass sie den Kernwelten Leben einhauchten - insbesondere den Menschen - obwohl auch manche das Unendliche Reich der Rakata dafür verantwortlich sehen. Trotz der Beweise für ihre Errungenschaften gibt es kaum welche, die auf den Ursprung der Architekten schließen lassen oder darauf, was letztlich aus ihnen wurde.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141158871960526176

XP Level: 10

FQN: cdx.​datacron.​hutta.​datacron_1

Galaktische Geschichte 01: Die Architekten
Erfolg: DatacronsHuttaImperial101.0.0

Galaktische Geschichte 02: Alte Zivilisationen

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Nachdem die mysteriösen Architekten vor Jahrtausenden verschwunden waren, erblühten an ihrer Stelle mehrere große Zivilisationen. Die Spezies der intellektuellen Columi erschuf ein großes und dennoch friedliches Reich und konzentrierte sich auf akademisches Streben, während sie Droiden und ausgeklügelte Maschinen für sich arbeiten ließ. Die Folge war, dass das Gehirn der Columi enorm groß, ihr Körper hingegen sehr klein wurde.

Die seltsamen, reptilienartigen Kwa waren durch Unendlichkeitstore zu interstellaren Reisen fähig und konnten sich so effektiv zwischen den Welten teleportieren. Sie stiegen auf, fielen auf mysteriöse Weise wieder und entwickelten sich schließlich zu einfachen Echsen zurück. Auch die kopffüßigen Gree erlebten in dieser Zeit ihre Blüte und erschufen technologische Wunder, die seither ihresgleichen suchen. Schließlich folgten auf diese Zivilisationen die Rakata und ihr Unendliches Reich.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141158871960526176

XP Level: 10

FQN: cdx.​datacron.​hutta.​datacron_2

Galaktische Geschichte 02: Alte Zivilisationen
Erfolg: DatacronsHuttaImperial101.0.0

Galaktische Geschichte 03: Die Bataillone von Zhell

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

In den Jahrtausenden vor der Gründung der Republik hatten die Menschen die Raumfahrt noch nicht entdeckt. Eine menschliche Zivilisation - vielleicht die einzige - war auf Coruscant gefangen und in dreizehn Stämme aufgeteilt. Dies erwies sich beinahe als desaströs, als ein Vulkanausbruch fast zur Vernichtung der Bevölkerung geführt hätte und einen Großteil des menschlichen Lebens auf dem Planeten auslöschte.

So wurden die Menschen zur leichten Beute für die Taung, eine grauhäutige, schlachthungrige Spezies. Beeindruckt vom majestätischen Anblick der Aschewolke gaben sich die Taung den Namen "Krieger des Schattens", überfielen die überlebenden Menschen und unterwarfen sie. Nach und nach bildeten die dreizehn menschlichen Stämme eine Widerstandsgruppe gegen die Taung - die Bataillone von Zhell.

Nach Jahren des Kampfes konnten die Bataillone die Taung zurückschlagen und ihre Freiheit wiedererlangen. Coruscant ist seitdem stets Heimat der Menschen gewesen.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141158871960526176

XP Level: 10

FQN: cdx.​datacron.​hutta.​datacron_3

Galaktische Geschichte 03: Die Bataillone von Zhell
Erfolg: DatacronsHuttaImperial101.0.0

Galaktische Geschichte 48: Die Anhörungen auf Onderon

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Die Jedi haben Freedon Nadds Grab gefunden, aber der Sarkophag wurde von Naddisten-Rebellen gestohlen, die den Lehren des toten Sith treu ergeben waren. Nach der Gefangennahme von Jedi-Meister Arca Jeth rief Ulic Qel-Droma republikanische Unterstützung herbei und Onderons Hauptstadt Iziz wurde belagert.

Während der Schlacht trafen Satal Keto und Aleema, die Anführer des Krath-Kults, auf der Suche nach Sith-Wissen auf Onderon ein. Sie traten vor König Ommin, der Satal ein Amulett übergab, das es ihm ermöglichte, die alte Sprache der Sith zu verstehen.

Die Anhörung wurde von Ulic Qel-Droma unterbrochen, der seinen Meister Arca Jeth aus König Ommins Händen befreien wollte. Satal und Aleema konnten entkommen, nur um dem Geist von Freedon Nadd persönlich zu begegnen. Nadd bezeichnete sie als Erben seines Vermächtnisses und versprach, die Krath zum Ruhm zu führen. In der Zwischenzeit hatten die Jedi Nadds Sarkophag auf Dxun hinter mandalorianischem Eisen versiegelt.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141165292934571748

XP Level: 36

FQN: cdx.​datacron.​taris_imp.​datacron_1

Galaktische Geschichte 48: Die Anhörungen auf Onderon
Erfolg: DatacronsTaris (Imp)Imperial361.0.0

Galaktische Geschichte 49: Exar Kun

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Wenn die Jedi von den Gefahren des Hochmuts und des Übereifers warnen, dann erzählen sie oft von Exar Kun. Exar Kun war ein vielversprechender Jedi, der auf Dantooine ausgebildet wurde und der für seine Begabung, aber auch für sein Temperament bekannt war. Er war überaus neugierig gegenüber allen Bereichen der Macht und stimmte seinem Meister bezüglich der Gefahren der dunklen Seite nicht zu. Exar Kun glaubte, dass er stark genug war, um die dunkle Seite zu studieren, ohne von ihr verdorben zu werden.

Da ihm der Zugang zu den Lehren der dunklen Seite verwehrt wurde, verließ Exar Kun die Jedi vor Empörung. Als er erfuhr, dass die Jedi den Sarkophag des Sith-Lords Freedon Nadd auf dem Dschungelmond Dxun weggesperrt hatten, machte er sich auf den Weg dorthin, um das Grab zu suchen.

Als er die Siegel des Grabs durchbrach, traf Exar Kun auf den Geist von Freedon Nadd. Nadd war von Exar Kuns Kräften beeindruckt und schickte ihn nach Korriban, der heiligen Welt der Sith.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141165292934571748

XP Level: 36

FQN: cdx.​datacron.​taris_imp.​datacron_2

Galaktische Geschichte 49: Exar Kun
Erfolg: DatacronsTaris (Imp)Imperial361.0.0

Galaktische Geschichte 50: Basilisk

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Seit ihrem zermürbenden Feldzug gegen die Nevoota sind die Mandalorianer immer stärker geworden und zogen eine Spur der Verwüstung durch die Galaxis auf der Suche nach würdigen Gegnern. Als die Mandalorianer den Planeten Basilisk belagerten, mussten die Basiliskaner - reptilienartige Droidenkonstrukteure und legendäre Technologen - erfahren, dass die Geschichten über den Kampfesmut der Mandalorianer wahr waren.

Als ihnen klar wurde, dass sie nicht einmal mit der Unterstützung der Republik gewinnen konnten, vergifteten die Basiliskaner ihre eigene Welt mit Chemikalien, um ihre Eroberer mit sich zu reißen. Aber die Mandalorianer trugen trotz allem den Sieg davon, versklavten die Basiliskaner und verwandelten sie in geistlose Kriegsmonster.

Den Mandalorianern fielen zudem viele der einzigartigen Droiden in die Hände, die von den Basiliskanern erschaffen worden waren. Nach der Eroberung waren die Mandalorianer in der Lage, die Droiden selbst in Massen zu fertigen. Jahrhunderte später wurden die mandalorianischen Basilisk-Kriegsdroiden zum Symbol des Schreckens in den mandalorianischen Kriegen.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141165292934571748

XP Level: 36

FQN: cdx.​datacron.​taris_imp.​datacron_3

Galaktische Geschichte 50: Basilisk
Erfolg: DatacronsTaris (Imp)Imperial361.0.0

Galaktische Geschichte 51: Der Krath-Kult greift an

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Nachdem der Krath-Kult viele Sith-Artefakte von Onderon geborgen hatte, wurde er immer stärker. Seine Anführer Satal Keto und dessen Cousine Aleema beschlossen, dass es an der Zeit war, ihr Schicksal in die Hand zu nehmen. Sie starteten einen Putsch, um ihre aristokratischen Eltern anzugreifen und das Kaiserin-Teta-System für sich zu beanspruchen.

Die Bewohner des Kaiserin-Teta-Systems rebellierten schon bald gegen das Sith-Regime. Von dieser Gefahr informiert begaben sich der Jedi Ulic Qel-Droma und seine Geliebte, die weise und sanftmütige Nomi, an der Spitze einer republikanischen Flotte ins Kaiserin-Teta-System. Aber die Krath-Kultisten waren Fanatiker. Ein Krath-Selbstmordangriff beschädigte das republikanische Flaggschiff und verletzte Ulic Qel-Droma schwer - die Flotte war gezwungen, sich zurückzuziehen.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141165292934571748

XP Level: 36

FQN: cdx.​datacron.​taris_imp.​datacron_4

Galaktische Geschichte 51: Der Krath-Kult greift an
Erfolg: DatacronsTaris (Imp)Imperial361.0.0

Galaktische Geschichte 52: Exar Kun trifft auf Korriban ein

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Fasziniert von den Geschichten über die alten Sith und auf der Suche nach größerem Wissen hatte der Jedi-Ritter Exar Kun sich den Warnungen seines Meisters widersetzt und auf Dxun mit dem Geist von Freedon Nadd gesprochen. Auf Anraten des Sith-Lords war Exar Kun nach Korriban gereist, um die dortigen Gräber zu erkunden. Ein Höhleneinsturz begrub ihn jedoch auf dem Boden und hätte ihn beinahe erschlagen.

Der Geist von Freedon Nadd sprach erneut zu Exar Kun und versprach ihm, dem jungen Jedi zu helfen, wenn er sich der dunklen Seite hingäbe. Exar Kun glaubte immer noch, dass er stark genug wäre, den Versuchungen der dunklen Seite zu widerstehen und so gab er Nadd sein Wort. Daraufhin wurde sein Körper von Energie erfüllt.

Der Einsturz wurde weggesprengt und Exar Kuns Wunden geheilt, aber sein Versprechen hatte ihn noch weiter auf die dunkle Seite gezogen. Er verließ Korriban und folgte Nadds Rat, sich auf den Weg zur vergessenen Welt Yavin IV zu machen.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141165292934571748

XP Level: 36

FQN: cdx.​datacron.​taris_imp.​datacron_5

Galaktische Geschichte 52: Exar Kun trifft auf Korriban ein
Erfolg: DatacronsTaris (Imp)Imperial361.0.0

Galaktische Geschichte 58: Ulics Verhandlungen

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Die Bruderschaft der Sith war zum Angriff bereit. Der gefallene Jedi Ulic Qel-Droma, die Sith-Hexerin Aleema und Mand'alor sammelten ihre Truppen für den Angriff auf Coruscant. Allerdings unterschätzten sie die Jedi-Verteidiger von Coruscant. Die Truppen der Bruderschaft wurden zurückgeschlagen und Ulic wurde gefangen genommen.

Ulic wurde zum Senatsgebäude gebracht, um sich zu verantworten. Aber der Jedi-Meister Vodo Siosk-Baas spürte, dass Ulic nicht allein verantwortlich war, sondern dass Siosk-Baas' alter Schüler Exar Kun seine Finger im Spiel hatte. Während der Verhandlung spazierte Exar Kun persönlich mit seinen Massassi-Kriegern ins Senatsgebäude. Er unterwarf die Versammlung mit seinen Machtkräften und demütigte den obersten Kanzler.

Vodo Siosk-Baas trat ein und forderte seinen ehemaligen Schüler heraus. Exar Kuns ungewöhnliches Doppellichtschwert und seine dunklen Mächte setzten sich jedoch durch und Siosk-Baas wurde getötet. Exar Kun und Ulic verließen Coruscant und kehrten nach Yavin IV zurück, um die nächste Schlacht vorzubereiten.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141165625065288506

XP Level: 38

FQN: cdx.​datacron.​quesh.​datacron_1

Galaktische Geschichte 58: Ulics Verhandlungen
Erfolg: DatacronsQueshBoth381.0.0

Galaktische Geschichte 59: Aleemas Schicksal

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Verrat ist der Weg der Sith. Ulic Qel-Dromas Gefangennahme auf Coruscant wurde zum Teil von seiner Verbündeten, der Sith-Hexerin Aleema Keto, inszeniert: Sie hatte Mand'alor befohlen, seine Truppen in einem kritischen Moment zurückzuziehen. Nachdem Mand'alor bei Ulics Befreiung auf Coruscant geholfen hatte, weihte er Ulic insgeheim in alles ein. Aleemas Schicksal war besiegelt.

Ulic tat unwissend und fuhr mit den Plänen der Sith-Bruderschaft fort. Mit Hilfe von Naga Sadows altem Kampfschiff, der Corsair, wollten sie die Flotte der Republik in den Cron-Sternhaufen locken und dessen Sonnen mit der Corsair vernichten, um die Flotte auszulöschen.

Aleema steuerte die Corsair in den Cron-Sternhaufen und aktivierte die Superwaffe, aber Ulic warnte sie absichtlich nicht vor den Konsequenzen. Die Waffe zerstörte den gesamten Cron-Sternhaufen in einer Supernova und eine Schockwelle breitete sich in Richtung der Jedi-Welt Ossus aus. Die Corsair wurde dabei mit vernichtet und nahm Aleema mit sich.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141165625065288506

XP Level: 38

FQN: cdx.​datacron.​quesh.​datacron_2

Galaktische Geschichte 59: Aleemas Schicksal
Erfolg: DatacronsQueshBoth381.0.0

Galaktische Geschichte 60: Die Zerstörung von Ossus

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Die Bruderschaft der Sith hatte den Cron-Sternhaufen in einer Supernova ausgelöscht und damit eine gewaltige Schockwelle in Richtung des Planeten Ossus erzeugt. Ossus diente den Jedi für unzählige Generationen als Heimat und beherbergte riesige Bibliotheken und Lagerhäuser voller Artefakte.

Während die Jedi beschäftigt waren, ihre Schätze vor dem drohenden Kataklysmus zu retten, trafen Exar Kun und Ulic Qel-Droma, die Anführer der Sith-Bruderschaft, auf dem Planeten ein, um ihn zu plündern. Exar Kun konnte einige wichtige Jedi-Artefakte stehlen, während Ulic gegen die Truppen der Republik und gegen Jedi kämpfte, nur um von seinem eigenen Bruder Cay herausgefordert zu werden.

Die beiden Brüder kämpften bis Ulic Cay schließlich tötete. Der Tod seines eigenen Bruders ließ Ulic vor Schreck erstarren. Die Jedi-Meisterin Nomi, die einst in Ulic verliebt war, war von Trauer ergriffen und nutzte ihre unglaublichen Kräfte, um Ulics Verbindung zur Macht abzuschneiden. Der nun machtlose Ulic weinte über das, was aus ihm geworden war.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141165625065288506

XP Level: 38

FQN: cdx.​datacron.​quesh.​datacron_3

Galaktische Geschichte 60: Die Zerstörung von Ossus
Erfolg: DatacronsQueshBoth381.0.0

Galaktische Geschichte 43: Der Große Droidenaufstand

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

In der Republik kochten Debatten über die Rechte von Droiden hoch: Sollten Droiden genauso behandelt werden wie organische Wesen und war der Besitz von Droiden gleichbedeutend mit Sklaverei? Noch während diese Frage erörtert wurde, machte sich der von Czerka erbaute Attentäterdroide HK-01 selbständig und begann, andere Droiden umzuprogrammieren, um sich gegen ihre Herren zu erheben. Der Große Droidenaufstand nahm seinen Lauf.

Bürger der Republik, umzingelt von Tausenden von aufsässigen Droiden aller Modellarten, von Protokoll- über Sanitäts- bis hin zu Kampfeinheiten, befanden sich in der Hand ihrer ehemaligen Diener. Mehrere Planeten wurden im Namen der Droidenrebellion unterjocht, bis das Signal, das die Droiden steuerte, aufgespürt werden konnte.

Ein Jedi-Team, das dem Signal gefolgt war, zerstörte HK-01 und stellte so die ursprüngliche Programmierung der abtrünnigen Droiden wieder her. Die erleichterte Republik kehrte zur Normalität zurück und das Thema Droidenrechte kam nicht mehr auf die Tagesordnung.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141170889730887279

XP Level: 32

FQN: cdx.​datacron.​ossus.​datacron_1

Galaktische Geschichte 43: Der Große Droidenaufstand
Erfolg: DatacronsOssusBoth325.10.0

Galaktische Geschichte 47: Naddisten-Rebellen

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Königin Amanoa war tot und auf Onderon genoss man eine kurze Zeit des Friedens, aber es hing immer noch ein Schatten über dem Planeten. Die sogenannten "Naddisten-Rebellen" begannen sich zu erheben, eine Sekte, die die Lehren des Sith-Lords Freedon Nadd ehrte. Meister Arca Jeth und seine Schüler wollten Onderon von Nadds Einfluss befreien, indem sie Nadds Sarkophag auf den Mond Onderons, Dxun, schafften, aber sie gerieten in einen Hinterhalt der Naddisten, die den Sarkophag stahlen.

Auf der Suche nach den Naddisten entdeckte Arca Jeth, dass König Ommin, den man seit Langem für tot gehalten hatte, in einer geheimen Anlage am Leben erhalten wurde. Ommin, der ebenfalls ein Anhänger Nadds war, vereinte seine Kräfte mit denen von Nadds noch immer starkem Geist und so gelang es ihm, Arca Jeth in seine Gewalt zu bringen. Der König floh mit ihm in eine geheime Festung, während Arca Jeths Schüler, Ulic Qel-Droma, Verstärkung von der Republik anforderte.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141170889730887279

XP Level: 32

FQN: cdx.​datacron.​ossus.​datacron_5

Galaktische Geschichte 47: Naddisten-Rebellen
Erfolg: DatacronsOssusBoth325.10.0

Galaktische Geschichte 38: Der Tyrann von Onderon

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Der gefallene Jedi Freedon Nadd hatte zu Naga Sadows Füßen, einem alten Sith-Lord, vieles gelernt. Nachdem er seinen Mentor getötet hatte, reiste Nadd zum fernen Onderon, ernannte sich in der Hauptstadt Iziz zum Tyrann und verzerrte die dortige Kultur zu seinem Sith-Ideal.

Nadd verstieß Verbrecher häufig aus Iziz, damit sie in Onderons gefährlichen Dschungeln starben. Doch viele dieser Verbrecher überlebten und begannen, die Dschungelbestien als Reittiere zu zähmen. Diese "Bestienreiter" bildeten eine Guerillagruppe und zogen schließlich gegen Iziz in den Kampf. Nadd bekämpfte sie verbissen, doch der Dschungel hatte die Bestienreiter zu hervorragenden Kriegern gemacht.

Der Bürgerkrieg ging auch nach Nadds Tod weiter. Nadd wurde unter Iziz begraben, damit die Herrscher von Iziz seinen Einfluss noch Jahrhunderte spüren sollten.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141178175742985098

XP Level: 28

FQN: cdx.​datacron.​tatooine.​datacron_1

Galaktische Geschichte 38: Der Tyrann von Onderon
Erfolg: DatacronsTatooineBoth281.0.0

Galaktische Geschichte 39: Das Dritte Große Schisma

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Freedon Nadd hatte bewiesen, dass der Kampf der Jedi gegen die Dunkelheit ewig dauern würde. In den Jahren nach Nadds Tod brach auf Coruscant zwischen den Mitgliedern des Jedi-Ordens ein Bürgerkrieg aus. Die Anhänger der dunklen Seite wurden schließlich von Coruscant ins Vultar-System vertrieben.

Diese dunklen Jedi erkundeten ihre neue Heimat und entdeckten riesige, antike Maschinen, die Ungeheuerliches erahnen ließen. Das Vultar-System wurde anscheinend künstlich erbaut. Diese Maschinen waren eindeutig Relikte der lange vergessenen Architekten.

Um sich am Jedi-Orden zu rächen, versuchten die dunklen Jedi diese Maschinen, darunter auch die sogenannte "Kosmikturbine", einzusetzen. Doch die Maschinen waren unkontrollierbar und nach wenigen Tagen zerstörte ein katastrophaler Unfall die Maschinen, die dunklen Jedi und das gesamte Vultar-System.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141178175742985098

XP Level: 28

FQN: cdx.​datacron.​tatooine.​datacron_2

Galaktische Geschichte 39: Das Dritte Große Schisma
Erfolg: DatacronsTatooineBoth281.0.0

Galaktische Geschichte 40: Czerka entdeckt Kashyyyk

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Die Czerka Corporation war durch Waffenentwicklungen, experimentelle Forschungen und Planetenerkundung reich geworden. Einige Jahre vor dem Großen Droidenaufstand entdeckte Czerka einen abgelegenen Planeten mit einer außergewöhnlichen Flora und Fauna, auf dem Bäume kilometerhoch wuchsen. Der Planet wurde von den Ureinwohnern Kashyyyk genannt.

Czerka hatte bereits die Ausbeutung von Kashyyyks Ressourcen geplant, als Scouts auf die einheimischen Wookiees trafen. Trotz ihrer körperlichen Stärke und Geschicklichkeit wurden die Wookiees mit Czerkas überlegener Technologie zurückgedrängt.

Es dauerte nicht lange, bis Czerka erkannte, dass der wahre Reichtum Kashyyyks die Wookiees selbst waren. Nachdem Czerkas Streitkräfte eine Position auf Kashyyyk gesichert hatten, begann der Export von Wookiee-Sklaven an den Höchstbietenden. Außerdem wurde entschieden, den Namen des Planeten in Edean zu ändern, um ihn für potenzielle Kunden ansprechender zu machen.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141178175742985098

XP Level: 28

FQN: cdx.​datacron.​tatooine.​datacron_3

Galaktische Geschichte 40: Czerka entdeckt Kashyyyk
Erfolg: DatacronsTatooineBoth281.0.0

Galaktische Geschichte 41: Die Droidenrechtsbewegung

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Seit Jahrtausenden erfüllten Droiden eine wichtige Rolle in der Gesellschaft der Republik. Sie waren unermüdliche Arbeiter, vertrauenswürdige Diener und übernahmen häufig diplomatische Übersetzungsaufgaben. Kampfdroiden waren ein Kernelement der republikanischen Militärstrategien.

Doch überall in der Republik lebte eine "Droidenrechtsbewegung" auf und wurde auf Coruscant rasch populär. Es wurde behauptet, dass, da Droiden Persönlichkeiten hatten und empfindsam waren, es Sklaverei gliche, einen Droiden zu besitzen.

Der Galaktische Senat tat die Bewegung als kurzlebige Modeerscheinung ab, doch nach Millionen von Aufrufen, ein Droidenrechtsgesetz zu verabschieden, sah er sich gezwungen, das Thema zu behandeln. Eine überraschende Anzahl Senatoren sprach sich für die Droidenrechte aus, während andere die Idee als absurd abtaten. Die Debatte zog sich hin, bis der Große Droidenaufstand die Bewegung jäh beendete.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141178175742985098

XP Level: 28

FQN: cdx.​datacron.​tatooine.​datacron_4

Galaktische Geschichte 41: Die Droidenrechtsbewegung
Erfolg: DatacronsTatooineBoth281.0.0

Galaktische Geschichte 42: Die Nevoota-Ausrottung

Dieses Datacron enthält bislang ungeahnte Macht und unbekanntes Wissen, das von einem uralten Volk gesammelt wurde. Du greifst darauf zu und entdeckst Aufzeichnungen, die ganz offensichtlich nur den Bruchteil einer gewaltigen galaktischen Geschichte darstellen:

Einige Jahre vor den Alten Sith-Kriegen standen die Nevoota - eine Spezies insektoider Fremdlinge aus dem Balmorra-System - einer Armee disziplinierter Krieger in charakteristischer Rüstung gegenüber. Die Krieger waren mandalorianische Kreuzritter, die sich gegen die tödlichste Spezies der Galaxis beweisen wollten.

Die Nevoota waren selbst für die Mandalorianer eine Herausforderung. Mit schierer Überzahl und absoluter Todesverachtung führten die Nevoota unter dem gerissenen Kriegsherrn Ithcharaka eine vier Jahre dauernde Kriegskampagne. Doch schließlich trieben die Mandalorianer die Nevoota in die Vernichtung.

Dieser Konflikt hatte einen tiefgreifenden Effekt auf die mandalorianische Kultur. Die Mandalorianer begannen den Krieg als Selbstzweck und nicht mehr nur als Mittel zur Eroberung zu sehen. Im Krieg fand die mandalorianische Kultur ihren reinsten Ausdruck. Als Mand'alor der Unbezähmbare schließlich an die Macht kam, führte er ein Volk an, das nach den größten Herausforderungen gierte, die die Galaxis zu bieten hatte.

Category: Erfolg: Datacrons

Planet: 16141178175742985098

XP Level: 28

FQN: cdx.​datacron.​tatooine.​datacron_5

Galaktische Geschichte 42: Die Nevoota-Ausrottung
Erfolg: DatacronsTatooineBoth281.0.0

Die Galaktische Republik

Die Galaktische Republik ist ein Zusammenschluss von Planeten und Megakonzernen, der Demokratie, Gerechtigkeit und Freiheit schätzt, und besteht seit über 20.000 Jahren. Die Galaktische Republik wird von einem Senat aus Abgesandten aller Mitgliedswelten regiert und von einem Obersten Kanzler überwacht, den der Senat wählt. Sie will nach der Sith-Invasion vor Jahrzehnten ihre einstige Größe wiedererlangen. Nachdem sie aus vielen Konflikten mit der Hilfe ihrer Beschützer des Jedi-Ordens siegreich hervorgegangen ist, will sie um jeden Preis verhindern, dass das Imperium die gesamte Galaxis vereinnahmt.

Nachdem die Hauptwelt Coruscant vom Imperium geplündert wurde, war die Republik gezwungen, einen schmerzlichen Friedensvertrag zu unterzeichnen, durch den sie die Kontrolle über viele entlegene Welten verlor. Während das Imperium seine Macht sammelt, sind die Republik und die Jedi im Begriff, sich für den nächsten Konflikt zu wappnen, der zweifelsfrei kommen wird.

Category: Organisationen

FQN: cdx.​organizations.​global.​republic

Die Galaktische Republik
OrganisationenBoth1.0.0

Galaktische Geschichte 94: Die Plünderung von Coruscant

Der Aufstieg des Sith-Imperiums schien unaufhaltbar. Die Republik hatte schwere Niederlagen hinnehmen müssen. Viele Welten rebellierten sogar, um sich selbst zu retten. Als das Sith-Imperium plötzlich einen Friedensvertrag anbot, war der Galaktische Senat natürlich zuerst skeptisch, doch der Oberste Kanzler konnte die Chance auf ein Ende des Krieges nicht ignorieren.

Delegationen beider Seiten reisten nach Alderaan, doch mit einem kühnen Manöver griff das Imperium Coruscant an und nahm den Planeten als Geisel. Der Oberste Kanzler war gezwungen, den vom Imperium diktierten Vertrag von Coruscant zu unterzeichnen, die Kampfhandlungen zu beenden und mehrere scheinbar unbedeutende Planeten abzutreten.

Viele Sith, darunter auch Darth Malgus, waren darüber sehr erzürnt. Da sie geglaubt hatten, der Vertrag wäre nur eine geschickte Kriegslist, ergab es für sie keinen Sinn, tatsächlich einem Frieden zuzustimmen. Und auch in der Republik waren viele davon überzeugt, dass es sich bei dem Vertrag nur um eine Verzögerungstaktik vor dem Todesstoß handelte. Der Vertrag von Coruscant war unterzeichnet. Ob der Frieden wirklich halten sollte, war eine ganz andere Frage.

Category: Wissen

XP Level: 60

FQN: cdx.​lore.​other.​galactic_history_94

Galaktische Geschichte 94: Die Plünderung von Coruscant
WissenBoth603.2.0

Galaktische Geschichte 95: Ein kalter Krieg beginnt

Mit der Unterzeichnung des Vertrags von Coruscant war der Krieg offiziell beendet. Aber der Rückzug riesiger Armeen brauchte seine Zeit. In der Zwischenzeit glaubten viele Personen auf beiden Seiten nicht daran, dass der Vertrag wirklich existierte, oder weigerten sich, ihn zu akzeptieren. Es sollte noch monatelang zu Gefechten kommen, zu denen auch ein Bombenangriff auf das Senatsgebäude zählte.

Die Republik hatte sich eine Atempause verdient. Da der Krieg das Militär größtenteils vernichtet hatte, verlegte sich die Republik insgeheim darauf, kleine aber höchst effektive Sondereinheiten auszubilden. Der Jedi-Orden, dem man teilweise die Schuld daran gab, die Plünderung von Coruscant nicht verhindert zu haben, zog sich auf seinen alten Heimatplaneten Tython zurück. Dort konnte der Orden unbemerkt seine Stärke wieder aufbauen.

Da die Ressourcen des Sith-Imperiums nicht mehr durch Angriffskriege in der ganzen Galaxis gebunden waren, versuchte man, die neu gewonnenen Territorien zu sichern und die Bürger feierten ihren Sieg. Die Frage, weshalb das Imperium die Republik nicht vernichtet hatte, als es die Chance dazu hatte, blieb jedoch im Raum. Die Galaxis befand sich also in einem unsicheren Frieden und beide Seiten lauerten nur darauf, wann der Feind ihn brechen würde.

Category: Wissen

XP Level: 60

FQN: cdx.​lore.​other.​galactic_history_95

Galaktische Geschichte 95: Ein kalter Krieg beginnt
WissenBoth603.2.0

Erster galaktischer Raumjäger

Du hast dir diesen Titel durch Teilnahme am Belohnungsprogramm für die digitale Erweiterung: Galactic Starfighter verdient.

Category: Erfolg: Titel

XP Level: 1

FQN: cdx.​titles.​space_pvp.​first_galactic_starfighter

Erster galaktischer Raumjäger
Erfolg: TitelBoth12.5.0

Galaktischer Kommandant

Du hast diesen Titel durch ein ewiges Kommandopaket erhalten.

Category: Erfolg: Titel

XP Level: 1

FQN: cdx.​titles.​mtx.​galactic_commander

Galaktischer Kommandant
Erfolg: TitelBoth15.0.0

Galaktischer Verteidiger

Du hast diesen Titel durch die EA Play to Give-Aktion erhalten.

Category: Erfolg: Titel

XP Level: 1

FQN: cdx.​titles.​mtx.​galactic_defender

Galaktischer Verteidiger
Erfolg: TitelBoth15.2.1

Galaktischer Wanderer

Du hast diesen Titel durch ein Kundschafterpaket erhalten.

Category: Erfolg: Titel

XP Level: 1

FQN: cdx.​titles.​mtx.​galactic_wanderer

Galaktischer Wanderer
Erfolg: TitelBoth13.2.0

Galaktischer Wärter

Du hast diesen Titel durch ein Festungspaket erhalten.

Category: Erfolg: Titel

XP Level: 1

FQN: cdx.​titles.​mtx.​galactic_warden

Galaktischer Wärter
Erfolg: TitelBoth12.7.0

Galaktisches Ass

Du hast diesen Titel durch ein Paket des galaktischen Asses erhalten.

Category: Erfolg: Titel

XP Level: 1

FQN: cdx.​titles.​mtx.​galactic_ace

Galaktisches Ass
Erfolg: TitelBoth12.6.0

Galaktische Festungen

Galaktische Festungen, die gleichzeitig als Residenz und Machtsitz dienen, sind erwerbbare Immobilien, sie in vielen Teilen der Galaxis zu finden sind. Jede Festung kann umfassend angepasst und erweitert werden. Besitzer haben die Möglichkeit, jeden Raum mit einer Auswahl von Möbeln, persönlichen Gegenständen, Trophäen und verschiedensten anderen Gegenständen einzurichten, die handgefertigt wurden oder bei aufregenden Abenteuern verdient worden sind. Neben der Raumerweiterung ist es auch möglich, mehrere Festungen gleichzeitig zu besitzen, was noch mehr Anpassungsmöglichkeiten eröffnet! Als Besitzer kann man Freunde einladen und ihnen jedes hart verdiente Detail zeigen!

Der Besitz von Festungen, die Raumerweiterung und die Dekoration mit seltenen und außergewöhnlichen Gegenständen bringen viele Prestige-Punkte ein. Diejenigen, die am meisten Prestige verdient haben, können eine Top-Platzierung im öffentlichen Festungsverzeichnis erreichen und sich einen Namen unter der Elite der Galaxis machen!

Category: Spielregeln

XP Level: 1

FQN: cdx.​game_rules.​strongholds.​strongholds_intro

Galaktische Festungen
SpielregelnBoth12.9.0